AH - Fußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten der AH des FC Niederlinxweiler bzw. der SG Linxweiler
    Mehr...
  • Info

    Info

    Aus der 1971 von 17 Gründern ins Leben gerufenen Sparte "AH" hat sich bis heute eine Abteilung von z. Zt. 67
    Mehr...
  • Spielplan

    Spielplan

    Spielplan der AH für die laufende Saison
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der AH der SG Linxweiler
    Mehr...

SSV Wellesweiler – FC Niederlinxweiler 2:3 (0:3)

Bei Temperaturen um 25 Grad und einem gut bespielbaren Rasen boten wir doch glatt 17 Mann Personal auf.

Als Betreuer fungierte Baby Becker u.Sandra Bernd, was beim Ausfüllen des Spielberichtsbogens zu Verwirrungen führte, denn die halbe Mannschaft musste wegen des SR noch vor Spielbeginn die Trikots wechseln, weil die Nummern nicht stimmten.


Für uns begann das Spiel genau richtig, frühes Angreifen, Fehler des Gegners ausnutzen und Ruck Zuck stand es 0:1 durch Rainer Zimmer.

Wellesweiler agierte mit langen Bällen auf ihren guten Stürmer, mit dem Axel Latsch mehr Mühe hatte, als ihm lieb war, doch während des ganzen Spiels erzielte dieser Stürmer keinen Treffer.

Unsere Abwehr spielte gut, Bertold Stillenmunkes zeigte zwei Flugeinlagen und Rainer Werkle spielte einen guten Libero, schaltete sich mit nach vorne ein und bediente Christoph Heidinger auf halbrechts so präzise, dass Letzterer gekonnt ins lange Eck einschob. Es stand 0:2 und das dritte Tor folgte
sogleich, Christoph flankte von rechts, der Ball wurde abgefälscht und Michael Recktenwald drosch die Kugel volley zum 0:3 HZ – Stand in die Maschen.
Was die Mannschaft in HZ spielte, muss man auch einmal erwähnen,
Chancen wurden im 5-Minuten –Takt versiebt, Ingo bekam einen Elfer nicht und wechselte sich aus,  die Zuteilung ging völlig verloren, dass Passspiel lies nach, der Einsatzwille kränkelte und man ruhte sich auf dem komfortablen Vorsprung aus.
Das Spiel wurde enger, denn der Gastgeber erzielte 2 Treffer auf dieselbe Art und Weise:

Ein Spieler lief links durch (natürlich begleitet von einer Hand voll Niederlinxweiler Kicker) und legte im 16ner zurück zum 1:3 und später zum 2:3.
Die letzten 5 Spielminuten wurden zum Abwehrgebolze, und unser Teamcoach trank mehr Ur-Pils als Jogi Löw im ganzen Jahr.
Fazit : Auswärtssieg, der durchaus hätte klarer ausfallen müssen

Tore : Zimmer R. (1)
Heidinger Ch.(1)
Recktenwald M . (1)

Aufstellung:

Tor: B.Stillenmunkes
Abwehr: R.Werkle , T . Bur, A, Latsch
Mittelfeld: W.Künzer, M.Recktenwald, F.Gietzen, I.Volz©, J.Landau

Sturm: H.P. Kuhn , R.Zimmer

DIE BANK : J.Wolczyk , K.Ritter . Ch.Heidinger . Ch. Ruffing , H.Hell . H . Wagner

Betreuer : Baby Becker
Zuschauer aus Linxweiler : 3 , die ich gesiehn hann (de Jäp , de schmal Löffler unn de Kannegießer)

Beste Spieler : die 2 Rainers u. der Christoph

Nä Spiel : Sa , den 9.4.11 (A) SV Furpach ; Treff 17:00 Dorfmitte

Mit sportlichem Gruß

Ingo
{jcomments on}