FC 1910 Niederlinxweiler e. V.
Männerfußball, Frauenfußball, Jugendfußball
Mädchenfußball, AH-Fußball, Kultur (Fasching)

AH - Fußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten der AH des FC Niederlinxweiler bzw. der SG Linxweiler
    Mehr...
  • Info

    Info

    Aus der 1971 von 17 Gründern ins Leben gerufenen Sparte "AH" hat sich bis heute eine Abteilung von z. Zt. 67
    Mehr...
  • Spielplan

    Spielplan

    Spielplan der AH für die laufende Saison
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der AH der SG Linxweiler
    Mehr...

Nach den zwei witterungsbedingten Spielausfällen zuvor durften wir heute zu unserem ersten AH-Match gg den TUS Fürth endlich die Spielsaison 2010 eröffnen. Vor der Partie wurde unser Spielführer gewählt, Bertold Stillenmunkes heißt der alte und neue Captain. Der aktuelle Kader umfasste 15 Spieler, Peter Egler übernahm die Mannschaftsbetreuung.


Unser Gast aus Fürth fand zu Beginn deutlich besser ins Spiel, auch weil man uns die 4-monatige Spielpause anmerkte, denn Fürth hatte vorige Woche schon sein erstes Spiel absolviert. Wenig Laufarbeit, mangelndes Spielverständniss und zahlreiche Fehlpässe kennzeichneten unser Spiel in HZ 1. Der Gegner stand sicher in der Abwehr und spielte vorwiegend mit langen Bällen auf ihren bulligen Mittelstürmer, welcher sich nach einem Abschlag gg seinen Bewacher und unseren Libero durchsetzte, geschickt querpasste und es stand 0:1. Das 0:2 ließ nicht lange auf sich warten, denn ein Mittelfeldspieler bekam am Mittelkreis den Ball, steuerte zielstrebig, allerdings ohne unsere Gegenwehr, in den 16ner, tanzte seinen Gegenspieler aus, und schoss mit der Picke ein.


Glücklicherweise erzielte Frank Fuchs mit einem 25-Meter-Schuss schnell den Anschlusstreffer, und so gingen wir mit 1:2 in die HZ-Pause. Allen war wohl klar, dass es so nicht weiterlaufen kann.Unsere Truppe besann sich eines Besseren und drückte Fürth in die eigene Hälfte. Torchancen ließen nicht lange auf sich warten, es wurde passgenauer gespielt, die Mehrzahl der Zweikämpfe wurde gewonnen und so war es folgerichtig, dass das Engagement der Mannschaft belohnt wurde.

Georg Engel erzielte den fälligen Ausgleich, nach einer Ballstaffette über Ingo Volz und R.Zimmer. Nun wollten wir auch gewinnen , R.Becker schlug einen langen Ball von der rechten Halbposition durch des Gegners 16ner und Josef schloss zum 3:2 Siegtreffer ab. Nach einem Foul im gegnerischen Strafraum wurde uns ein Elfer zugesprochen, doch Frank Fuchs versagten neben der Schusstechnik auch die Nerven!!


Tore: F.Fuchs, G.Engel, J.Wolczyk
Fazit: Aufgrund der engagierten  2.HZ und den Einwechselungen von Marco Nagel und Josef Wolczyk war der 3:2 Erfolg  nicht unverdient.
Aufstellung:
Tor: Bertold Stillenmunkes
Abwehr: Reiner Becker , Christian Ruffing , Michael Recktenwald

Mittelfeld: Hubertus Kollmann , Tino Stoll , Rainer Zimmer , Ingo Volz , Karsten Ritter
Sturm : Werner Künzer , Georg Engel
Die Bank : H-P.Kuhn , Herbert Wagner ; Josef Wolczyk ; Frank Fuchs