AH - Fußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten der AH des FC Niederlinxweiler bzw. der SG Linxweiler
    Mehr...
  • Info

    Info

    Aus der 1971 von 17 Gründern ins Leben gerufenen Sparte "AH" hat sich bis heute eine Abteilung von z. Zt. 67
    Mehr...
  • Spielplan

    Spielplan

    Spielplan der AH für die laufende Saison
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der AH der SG Linxweiler
    Mehr...

AH-Stadtmeisterschaft 2012

STV Urweiler  - FC Niederlinxweiler      1:5 (0:0)

Am 2. Spieltag der AH-Meisterschaft gelang der AH des FC Niederlinxweiler der zweite Sieg. Nach dem überzeugenden 7:1 zu hause gegen die SF Dörrenbach musste man diesmal in Urweiler beim heimischen STV antreten. Da einige Spieler auf Seiten des FCN fehlten war man gezwungen, ein neues System zu spielen und dieses ging nach anfänglichen Schwierigkeiten auf.

Von Karsten Ritter optimal eingestellt lief es jedoch in den ersten 15 Minuten nicht rund und der FC Niederlinxweiler hatte viele Ballverluste und Schwierigkeiten in der Raumaufteilung. Urweiler spielte ebenfalls nicht sonderlich gut und war nur durch Einzelaktionen gefährlich. Im Laufe der ersten Hälfte fand Niederlinxweiler besser ins Spiel und kam in kurzer Abfolge zu 3 sehr guten Torchancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Ein Spieler des STV Urweiler konnte 2 Mal die Abwehr des FCN durchbrechen, blieb jedoch aus kurzer Distanz frei vorm Tor abschlussschwach.

So wechselte man nach einer schlechten ersten Halbzeit die Seiten.

Die Halbzeitansprache von Karsten Ritter war druckvoll und unser Spielführer selbst erzielte unmittelbar nach der Halbzeit per Foulelfmeter (Josef Wolczyk war im Strafraum vom Torwart gelegt worden) das 0:1. Auch das 0:2 ging auf das Konto von Karsten Ritter, der nach schönem Zuspiel mit einem satten Schuss ins lange Eck abschloss. In der Folge machte Urweiler hinten auf, wodurch sich Räume für Gegenangriffe boten, doch nacheinander vergabe der FCN 3 wirklich gute Chancen nach jeweils perfekten Kontern. Urweiler versuchte sich nun gegen die Niederlage zu stemmen und kam 10 Minuten vor Spielende durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern zum 1:2. Doch nur 1 Minute später erhöhte Karsten Ritter per Kopf auf 1:3 per Abstauber aus kurzer Distanz, nachdem Volker Robertz den Ball an die Latte geschossen hatte. Niederlinxweiler drehte nun auf, Michael Recktenwald attackierte seinen Gegenspieler vorm Strafraum, fälschte ein Zuspiel so ab, dass Karsten Ritter mustergültig auf Josef Wolczyk auflegen konnte, der seinen Gegenspieler stehen ließ und uneigennützig auf Christian Lorscheter passte, der nur noch den Fuß hinhalten musste. 2 Minuten vor Spielende dann ein erneuter Ballgewinn, Volker „Mucki“ Bill passte an der Mittellinie quer und nach 3 direkten Zuspielen kam der Ball zu Karsten, der freistehend vorm Torwart auf Peter Kuhn passte, der zum 1:5-Endstand abstaubte.

Zwar hätte man höher gewinnen können, doch dies wäre nicht leistungsgerecht gewesen, da Urweiler nicht schlechter war als Niederlinxweiler, aber halt nach vorne oft zu einfallslos. Unterm Strich war der Sieg aber dennoch verdient, da man sich eine Vielzahl an Chancen erspielte!

 

 

Die Aufstellung:

Tor: Berthold „Holdi“ Stillenmunkes

Abwehr: H. Hell, R. Werkle, A. latsch

Mittelfeld: O. Bellaire, R. Zimmer, K. Ritter, M. Recktenwald, P. Kuhn

Sturm: J. Wolczyk, C. Lorscheter

Die Bank!

C. Ruffing, V. Bill, V. Robertz

Beste Spieler:

Durchgang 1: B. Stillenmunkes

Durchgang 2: hier müssen alle 14 Spieler hervorgehoben werden, top Mannschaftsleistung!

 

Nächstes Spiel: Samstag, 24.03.2012 um 18:00 in Hoof, Stadtmeisterschaft!!!