AH - Fußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten der AH des FC Niederlinxweiler bzw. der SG Linxweiler
    Mehr...
  • Info

    Info

    Aus der 1971 von 17 Gründern ins Leben gerufenen Sparte "AH" hat sich bis heute eine Abteilung von z. Zt. 67
    Mehr...
  • Spielplan

    Spielplan

    Spielplan der AH für die laufende Saison
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der AH der SG Linxweiler
    Mehr...

Turnier der AH des SC Union Homburg am 09.06.2012

Zum ersten Mal spielte die AH des FC Niederlinxweiler beim SC Union Homburg. Der Kontakt war über unseren Spielleiter Ingo Volz zustande gekommen, der leider durch urlaubsbedingte Abwesenheit glänzte. So irrten gerade mal 6 Spieler von Niederlinxweiler zum Hartplatz des SCU, denn unterwegs waren mehrere Straßen aufgrund einer Rally gesperrt. Trotzdem fanden wir den Weg und glücklicherweise erwarteten uns in Homburg 3 weitere Spieler. Da uns ein echter Torwart fehlte, stellte sich Kapitän Henning Persau in die Kiste.

Im ersten Turnierspiel um 17 Uhr standen wir der AH des SC Union Homburg gegenüber und gewannen hochverdient mit 1:0. Aus einer sicheren Abwehr versuchten wir auf dem unebenen und staubigen Hartplatz zu kombinieren, was ein ums andere Mal gelang. Vor dem Tor erkämpfte Michael Recktenwald in der eigenen Hälfte den Ball gegen 2 Gegenspieler, passte auf Christian Lorscheter, der den Ball mustergültig für „Baby“ Becker auflegte, welcher eiskalt ins lange Eck einschob. Zwar hatten die Gastgeber in der Folge 2 gute Chancen, aber Henning Persau war nicht zu überwinden.

Danach gewann TuS Wörschweiler mit 3:2 gegen den SV Schwarzenbach.

Mittlerweile fand sich auch Karsten Ritter ein, der noch auf Anstoß 18 Uhr eingestellt war.

In unserem zweiten Spiel gegen den SV Schwarzenbach fanden wir nicht sehr gut ins Spiel, hatten zu viele Abspielfehler, aber da wir relativ sicher in der Abwehr standen, passierte nichts. Auf der Gegenseite hatte der SVA den Torwart gegenüber dem ersten Spiel gewechselt und der neue Goali zeichnete sich gleich 3 Mal in höchster Not gegen Rainer Becker, Christian Lorscheter und Ralf Beckhäuser aus und hielt das 0:0 fest, das bis zum Ende Bestand haben sollte.

Unmittelbar im Anschluss stand uns die AH des TuS Wörschweiler gegenüber, die sich mit einem 25-jährigen Spieler der ersten Mannschaft verstärkt hatte. Dieser wurde kurzerhand von Michael Recktenwald in Manndeckung genommen und über den gesamten Platz „verfolgt“. Da die Abwehr Beton anrührte und während der gesamten Spieldauer nicht eine ernsthafte Torchance zuließ, im Gegenzug aber durch 2 blitzsaubere Konter durch Karsten Ritter zu 2 Toren kam. Weitere Chancen blieben leider durch R. Zimmer, Werner Künzer, C. Ruffing und R. Beckhäuser ungenutzt. Erwähnenswert ist allerdings die wirklich gute Zweikampfquote.

Da die AH des FC Niederlinxweiler mit 7 Punkten uneinholbar führte, begab sich die Mannschaft direkt zum Bierstand, um den „drohenden“ Turniersieg zu feiern. In den beiden abschließenden Spielen gewann die AH von Schwarzenbach gegen den SC Union mit 2:0, im letzten Spiel des Tages schlug dann Wörschweiler den SC Union mit 2:1, sodass der FC Niederlinxweiler als Gewinner des Wanderpokals hervorging. Leider erfuhren wir zu spät, dass der Veranstalter auch einen Trinkerpokal ausgelobt hatte für das zuvor absolvierte Hobbyturnier und so kamen wir hier trotz größter Anstrengung binnen 90  Minuten nicht aufs Treppchen. Immerhin wurde auch unsere Zweikampfquote am Bierstand lobend erwähnt. Bilder der Helden folgen.

Aufstellung:

Tor:  Persau Henning (Capitano)

Abwehr:  Zimmer R. , Werkle R., Ruffing Ch.

Mittelfeld: Becker R., Recktenwald M.

Sturm: Lorscheter Ch.

Die Bank: Beckhäuser R., Künzer W. und Ritter K.