Frauenfußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten von unserer Frauenfußballmannschaft
    Mehr...
  • Infos

    Infos

    Frauenfußball in Niederlinxweiler, von den Anfängen 1997 bis heute
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spiele unserer Frauenfußballmannschaft
    Mehr...
  • Saisonbilanz

    Saisonbilanz

    Saisonbilanz der letzten Saison
    Mehr...
  • Spielerinnen

    Spielerinnen

    Mannschaftskader
    Mehr...
  • Statistiken

    Statistiken

    Umfangreiche Statistiken seit August 2004 (externe Seite). Derzeit nicht aufrufbar, weil in Bearbeitung.
  • Saisonspiele

    Saisonspiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der Frauenfußballmannschaft in der laufenden Saison
    Mehr...
  • Kontakte

    Kontakte

    Ansprechpartner für die Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler
    Mehr...

 

Im Pokalspiel gegen den Verbandsliga-Spitzenreiter den SSV Saarlouis 1 gab es für die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler die, wenn auch nicht in dieser Höhe, erwartete Niederlage. Die Voraussetzungen für eine angemessenere Niederlage waren an diesem 19. November 2011, von Seiten des FC N schon vor Spielbeginn mehr als ungünstig.

Fast eine komplette Mannschaft fehlte

Es fehlten gleich 10 Spielerinnen (Sarah Klos, Johanna Loch, Bianca Teubner, Nadine Molter, Jacqueline Hell, Kira Bouvel, Marie Nebel, Daniela Hoffmann, Daniela Fuchs und Svenja Becker) und fast eine komplette Mannschaft. Deshalb spielte Niederlinxweiler in den ersten 15 Minuten gar in Unterzahl, ehe mit Julia Rindsfüsser eine B-Juniorin zu ihrem ersten Einsatz in der Frauenmannschaft des FC N kam. Sie machte ihre Sache gut und vervollständige das Team der Heimelf auf gerade 11 Spielerinnen.

Große Laufbereitschaft

Gegen die technisch und spielerisch sehr gute Gästemannschaft war Niederlinxweiler natürlich von Beginn an nur auf Schadensbegrenzung aus und spielte entsprechend Defensiv. Die etatmässige Torjägerin des FC N begann obwohl angeschlagen als Libero. Die gesamte Mannschaft zeigte über 90 Minuten eine enorme Laufleistung und auch der Einsatz stimmte.

2. Halbzeit mit Positionswechseln

Nach dem Seitenwechsel, es stand bereits 0:7, wechselte Carina Becker mit Torfrau Sybille Hell die Spielpositionen. Auch im Tor machten  Carina Becker, wie auch Sybille Hell als Libero sich ganz gut. Einige Spielerinnen gingen bis an ihre Leistungsgrenze und meinten nach dem Spiel folgerichtig, dass "sie in noch nie in einem Spiel soviel gelaufen wären". Am Ende fiel die Niederlage mit 14:0 um einige Tore zu hoch aus. Gerade in der ersten Halbzeit machte Niederlinxweiler durch Unkonzentriertheiten viele Fehler und begünstigte so mehrere Gegentore.

Spielerinnen gaben ihr Bestes

Aber was soll's, die "Mädels des FC Niederlinxweiler haben ihr Bestes gegeben" gegen einen Verbandsligsten der in 12 Meisterschaftsspielen bereits 68:4 Tore erzielt hat. Für die 11 Spielerinnen des FC N war es letztlich eine intensive Trainingseinheit. Es spielten: Sybille Hell, Carina Becker, Sandra Fuchs, Alexandra Spohn, Katharina Laub, Elena Loch, Sabine May, Carina Wilhelm, Nathalie Fried, Lisa Gerhardt und Julia Rindsfüsser.

Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des SSV

Wichtiger als das Pokalspiel ist es, dass es keine Verletzungen gab und man sich am kommenden Sonntag, den 27. November gegen die 2. Mannschaft des SSV Saarlouis im Meisterschaftsspiel sicherlich anders präsentieren wird. Das Spiel findet ab 16:15 Uhr in Niederlinxweiler statt.

Bilder Frauenfußball

  • Katrin Mayer_1
  • Upload-Datum:
    Donnerstag, 28. Juli 2016
  • Beschreibung: Spielszenen Testspiel der
    Frauen am 27.7.2016 beim SV
    Borussia Spiesen
  • Meistertitel der Frauen
    2012_17
  • Upload-Datum:
    Montag, 28. Mai 2012
  • Beschreibung: Frauenmannschaft holt
    Landesligameisterschaft 2012