Frauenfußball

  • News

    News

    Aktuelle Nachrichten von unserer Frauenfußballmannschaft
    Mehr...
  • Infos

    Infos

    Frauenfußball in Niederlinxweiler, von den Anfängen 1997 bis heute
    Mehr...
  • Spiele

    Spiele

    Spiele unserer Frauenfußballmannschaft
    Mehr...
  • Saisonbilanz

    Saisonbilanz

    Saisonbilanz der letzten Saison
    Mehr...
  • Spielerinnen

    Spielerinnen

    Mannschaftskader
    Mehr...
  • Statistiken

    Statistiken

    Umfangreiche Statistiken seit August 2004 (externe Seite). Derzeit nicht aufrufbar, weil in Bearbeitung.
  • Saisonspiele

    Saisonspiele

    Spieltermine und Spielergebnisse der Frauenfußballmannschaft in der laufenden Saison
    Mehr...
  • Kontakte

    Kontakte

    Ansprechpartner für die Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler
    Mehr...

Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler spielte 2 Jahre lang erfolgreich in der Bezirksliga 7er. In der Kleinfeldrunde wurde sie in den beiden vorherigen Spieljahren jeweils hinter dem SC Gresaubach Vizemeister.

Als es im Frühjahr 2006 klar war, dass für die Spielzeit von September 2006 bis Mai 2007 mit etwa 18 Spielerinnen genügend Personal für eine Großfeldrunde zur Verfügung stehen würde, wurde der Schritt gewagt und für die Bezirksliga Großfeld gemeldet.

Im ersten offiziellen Spiel auf Großfeld Ende August 2006 behauptete man sich im Saarlandpokal gegen einen Landesligisten noch recht gut. Am Ende blieb die Niederlage mit 0:3 in Grenzen. Im ersten Meisterschaftsspiel trafen die Frauen dann gleich auf den Titelanwärter SV Illingen. In Illingen verlor sie mit 1:3. Die weiteren Spiele verliefen dann aber mehr als positiv. Bis zum Beginn der Rückrunde gewann die Mannschaft 4 Partien und spielte noch zweimal unentschieden.

Während der Saison kamen mit den Schwestern Nina und Jacqueline Thull zwei erfahrene Spielerinnen hinzu. Mit Belinda Back und Lisa Reh wurden zwei Anfängerinnen in die Mannschaft integriert. Gleichzeitig mussten Celina Kacperski und Cathrin Horras ersetzt werden, die aufgrund ihres Studiums nicht mehr spielen können.Außerdem kam noch Anja Stoll zum Kader hinzu, die allerdings erst während der Sommerpause in Freundschaftsspielen zum Einsatz kommen wird.

Am 5. Mai 2007, 1 Spieltag vor dem Saisonende liegt die Mannschaft auf dem sehr guten 2. Tabellenplatz. Beim einem Sieg am 6. Mai in Lisdorf wird das Frauenteam im dritten Jahr in Folge Vizemeister. In den bisherigen 14 Spielen hat die Mannschaft erst 2 Niederlagen, gegen den souveränen Meister SV Illingen kassiert. 3 Spiele endeten Unentschieden. 9 Spiele wurden gewonnen. Den höchsten Sieg erzielten die Frauen beim 17:0 Sieg am 29. April 2007 gegen den FV Picard. Dabei trug sich die Goalgetterin Carina Peitz mit 6 Treffern in einem Spiel in die Torjägerliste ein.   

{mosimage}

Die Frauenmannschaft in der Saison 2006/2007.

Hintere Reihe von links: Laura Meiser, Carina Peitz, Aline Frank, Carina Wilhelm, Svenja Buschauer, Lisa Gerhardt, Lisa Ludes, Daniela Fuchs. Vordere Reihe von links: Susanne Zimmermann, Cathrin Horras, Lisa Greif, Sabrina Wohn, Sandra Fuchs, Sabine May, Nina Thull. Es fehlen: Celina Kacperski, Lisa Reh, Belinda Back, Jasmin Basler, Jacqueline Thull, Silke Alles, Julika Schulz und Melanie Leidinger. 

Bilder Frauenfußball

  • Testspiel Frauen gegen
    Steinberg_22
  • Upload-Datum:
    Mittwoch, 30. Dezember 2015
  • Beschreibung: Testspiel Frauen gegen
    Steinberg-Deckenhardt am
    5.8.2015
  • Spiel der Frauen in Ensdorf
    2010_19
  • Upload-Datum:
    Dienstag, 01. Juni 2010
  • Beschreibung: Frauenspiel in Ensdorf 2:0