In ihrem letzten Testspiel vor der Fortsetzung der Landesliga Saison unterlag unsere Frauenmannschaft der SG Steinberg-Deckenhardt zu Hause mit 1:2. Gegen den Verbandsligisten konnte der FC Niederlinxweiler die Partie über 90 Minuten immer ausgeglichen gestalten.

Der Heimelf fehlten einige Spielerinnen, darunter Torfrau Eva Bernhard. Für sie stand Torjägerin Carina Becker in der 1. Halbzeit im Tor. Im ersten Abschnitt hatten die Gäste mehr Spielanteile. Der FC N spielte kontrolliert nach vorne, war dort aber insgesamt zu harmlos. Der entscheidende Pass in die Spitze kam dabei zu selten. Zur Pause führte Steinberg-Deckenhardt bereits mit 2:0.

Niederlinxweiler lies sich dadurch aber nicht beeindrucken und zeigte in der 2. Halbzeit eine engagierte Leistung. Der Wechsel im Tor brachte auf Seiten des FC N mehr Torchancen. Katharina Pohl tauschte mit Carina Becker die Position und ging ins Tor. Dadurch baute Niederlinxweiler mehr Druck nach vorne aus und hielt auch den Ball länger in den eigenen Reihen. In der 53. Spielminute verkürzte Sally Riefer auf 1:2. Sie verwehrtete einen Abpraller aus kurzer Distanz zum Anschlusstreffer. In der Folgezeit verlief die Partie weitestgehend im Mittelfeld ab. Beide Abwehrreihen stand gut und liesen wenige Möglichkeiten zu. Am Ende reichte es für die Heimelf nicht mehr zum Ausgleich.

Es spielten: Carina Becker, Lea Wittenberg, Svenja Buschauer, Selina Haab, Alexandra Spohn, Nathalie Fried, Maxi Johann, Katharina Pohl, Katrin Mayer, Sally Riefer, Jennifer Moßmann, Nina Bauer, Shellie Klein. Reserve Michelle Dupré.

Tore: Halbzeit 0:2, 1:2 (53.) Sally Riefer.