Jugendfußball


Die E1-Junioren des FC Niederlinxweiler spielten im 1. Spiel der Sonderklasse gegen den FV Lebach zunächst gut mit. Es fehlten nur die Tore. Nach 10 Minuten ging Lebach mit 1:0 in Führung. Der FC N überwand eine kurze schwäche Phase und glich nach schöner Kombination durch John Stihring zum 1:1 aus. Doch die Gäste stellte mit dem Halbzeitpfiff die erneute Führung zum 2:1 her. Nach dem Seitenwechsel spielten die E1-Junioren des FC Niederlinxweiler stärker, nutzen aber eine schwäche Phase des Gegners nicht aus. Stattdessen erhöhte Lebach nach einer abgefangen Ecke des FC N und einem Konter auf 3:1. Niederlinxweiler lies sich aber nicht hängen und verkürzte durch Fabian Fuchs auf 2:3. Durch ein Missverständis in der Abwehr des FC N erzielte Lebch kurz vor dem Spielende den 4:2 Endstand. Um in der Sonderklasse mithalten zu können müssen beim den E1-Junioren des FC Niederlinxweiler noch die Fehler abgestellt werden.

Aufstellung: Justin Jäckle, Christian Oels, Mathis Jochum, Jana Kaul, Tim Schiffmann, Benny Fuchs, Lukas Latsch, Fabian Fuchs, John Stihring.

2. Spiel von Nervosität geprägt

Im 2. Spiel der Sonderklasse der E1-Junioren des FC Niederlinxweiler zeigte sich die Mannschaft nervös, da sie auf jeden Fall einen Punkt gegen den FC Marpingen mitnehmen wollte. Nach einer Abtastphase kam Niederlinxweiler besser ins Spiel, ohne aber die Feldvorteile zu nutzen. Nach einer Ecke der Gastgeber stieg der Stürmer der Marpinger am höchsten und erzielte die 1:0 Führung. Kurz vor der Pause erhielt der FC N an der Mittelinie einen Freistoß zugesprochen. Fabian Fuchs nahm genau Maß und erzielte durch einen richtigen Hammer den verdienten 1:1 Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel brachte sich Niederlinxweiler durch unnötige Fehler selbst auf die Verliererstraße und geriet mit 1:3 in Rückstand. Der FC N machte aber weiter Druck ohne aber die sich bietenden Chancen zu nutzen. So erzielte Marpingen nach einem Konter den 4:1 Endstand.

 

Austellung: Justin Jäckle, Mathis Jochum, Christian Oels, Jana Kaul, Lukas Latsch, Tim Schiffmann, Dominic Simon, Fabian Fuchs, John Stihring.

Bericht von Sascha Sonn unter Mitarbeit von Jürgen Dotzauer