Jugendfußball


Im 1. Meisterschaftsspiel der Kreisklasse übernahmen die E2-Junioren des FC Niederlinxweiler gegen den SC Heiligenwald von Beginn die Initiative. Unkonzentriertheiten im Abspiel und beim Torabschluss  brachten aber nicht zählbares für den FC N.

Nach einem Stellungsfehler nutzte Heiligenwald die Gelegenheit zur 1:0 Führung. Erneute Problem in der Defensive des FC Niederlinxweiler brachte Heiligenwald dann die 2:0 Halbzeitführung ein. Nach dem Seitenwechsel legten die E2-Junioren des FC N los wie die Feuerwehr. Philipp Grenner erzielte den 1:2 Anschlusstreffer für Niederlinxweiler. Niederlinxweiler übernahm nun wieder das Kommando, ohne sich aber entscheidend in Szene setzen zu können. So erzielte Heiligenwald nach einem Eckball den 3:1 Endstand. Letztlich waren die Unsicherheiten im Spiel des FC N für die Niederlage verantwortlich.

Aufstellung: Leon Tönnes, Naomi Hör, Thorsten Wischner, Leon Engel, Tim Schiffmann, Philipp Grenner, Lukas Schmelzer, Marvin Stoll, Jonas Gietzen, Robin Huck, Yannick Reolon.

Sieg im 2. Spiel

Im 2. Spiel gegen den SV Sötern gingen die E2-Junioren des FC Niederlinxweiler von Beginn an engagiert zu Werke. Doch zunächst nutze Sötern eine Unachtsamkeit beim FC zur 1:0 Führung. Niederlinxweiler zeigte sich wenig beeindruckt durch das Gegentor und spielte forsch nach vorne. Niederlinxweiler lies etliche Chancen ungenutzt. Sötern machte es besser und ging mit 2:0 in Führung. Niederlinxweiler verlor nun etwas den Faden und Torwart Leon Tönnes war es zu verdanken, dass die E2-Junioren nicht höher in Rückstand gerieten. Lukas Latsch verkürzte kurz vor der Halbzeit auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel machte der FC N gleich Druck und glich durch Philipp Grenner zum 2:2 aus. Kurze Zeit später erzielte Marvin Stoll dann die verdiente 3:2 Führung für Niederlinxweiler. Der FC bestimmte nun die Partie und erhöhte in den letzten 15 Minuten durch Tore von Marvin Stoll, Philipp Grenner, Lukas Latsch und Florian Knapp noch auf 7:2. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen starken Torwart Leon Thönnes drehte der FC Niederlinxweiler nach einem 0:2 Rückstand noch die Partie.

Aufstellung: Leon Thönnes, Lukas Latsch, Philipp Grenner, Dominic Simon, Florian Knapp, Yannick Reolon, Jonas Gietzen, Justin Jäckle, Marvin Stoll, Thorsten Wüschner, Tim Schiffmann.

 

Bericht von Sascha Sonn unter Mithilfe von Jürgen Dotzauer