Die D-Juniorinnen begannen beim Spitzenspiel der beiden bislang ungeschlagenen Mannschaften in Theley nicht so stark wie im Pokalspiel am Montag, Katharina Lenz musste einige Male retten, während vorne beste Chancen ungenutzt blieben. Zur Halbzeit lag der FCN mit 0:1 zurück und Trainer Joachim Landau hatte in der Pause einiges am Spiel zu korrigieren. Offenbar hat er die richtigen Worte gefunden, denn der FCN spielte eine bärenstarke zweite Halbzeit. Einen langen Einwurf von Luisa Landau, die die gegnerische Torjägerin erneut fest im Griff hatte, donnerte Sally Riefer aus unmöglicher Position zum 1:1 in den Winkel. Laut Trainerin Elena Loch war das ein "Jacqueline-Hell-Tor". Die Defensive um Abwehrchefin Maxi Johann stand nun sicher, Nina Bauer und Lotti Hippchen rannten sich ebenso die Lunge aus dem Hals wie Sina Kessler und Vanessa Fuchs, die auf ungewohnten Positionen hinten spielen mussten. Vorne wirbelte Elena Schiffmann mit Sally Riefer. Dennoch kam auch Theley zu Chancen, Katharina Lenz hielt ihren Kasten in der zweiten Hälfte aber sauber und aus dem Nichts heraus erzielte Sally Riefer den 2:1-Führungstreffer. Zum Ende des Spiels war unser Zukunftssturm Hannah Sicks und Neuzugang Amy Sigg (beide Jahrgang 2001) in der Offensive und hatte noch gute Szenen. Amy Sigg war es auch, die in ihrem ersten Spiel für den FCN einen Abpraller nach Sally Riefer-Schuß den 3:1 Endstand verwertete. Fazit: Ein 4:4 wäre ebenso gut möglich gewesen, am Ende hatte der FCN das glücklichere und irgendwie auch verdiente bessere Ende.

Anfahrt Sportplatz

So finden Sie uns!

Die Adresse des Fußballplatzes (Kunstrasenplatzes) des FC 1910 Niederlinxweiler lautet: Zur Breitwieshalle 1, D-66606 St. Wendel - Niederlinxweiler

{mosmap text='Sportplatz FC Niederlinxweiler'| lat='49.430081'| lon='7.166721'| dir='1'| dirtype='D'| formdirtype='1'| showdir='0'| tolat='49.430081'| tolon='7.166721'| tooltip='Sportplatz FC Niederlinxweiler'}