Am Freitag traten die C-Mädchen stark eratzgeschwächt gegen die SG Herbitzheim-Bliesdahlheim an.

Mit Sally Riefer, Luisa Landau, Sina Kessler und Vanessa Fuchs fehlten gleich 4 wichtige Spielerinnen. Dafür standen mit Chiara Scharfenberger und Anna-Maria Herz 2 Anfängerinnen auf dem Platz.

Umso höher ist es zu bewerten, dass unsere C-Juniorinnen das Spiel mit 10:1 (oder 11:1, die Berichte die ich erhalte sind nicht so ganz deckungsgleich) gewonnen haben. Torschützen: Katharina Lenz (4), Amy Sigg (3), Maxi Johann (2) und Sarah Eltges.

Zur gleichen Zeit spielten unsere B-Juniorinnen bei der FFG Homburg. Auf dem ungewohnten Rasenplatz zeigte sich der Gastgeber als spielstarke, selbstbewusste Mannschaft, der man anmerkt, dass ihr Trainer Arno Torbing sehr gute Arbeit leistet. Allerdings war unsere 11 in den entscheidenen Momenten wacher, zielstrbiger und individuell stärker besetzt. Janina Freude fing bereits nach wenigen Minuten einen zu kurzen Abschlag der gegnerischen Torhüterin ab, zögerte keine Sekunde und hob den Ball aus 20 Metern zur 1:0 Führung ins Netz. Nur 3 Minuten später nutzte die FFG Homburg die einzige Unachtsamkeit in unserer Abwehr mit einem Konter zum Ausgleich. Unsere Mädels antworteten umgehend. Nach einem langen Einwurf von Jenny Weber lies Janina Freude ihre Gegenspielerin einfach stehen und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel zur 2:1 Führung in die Maschen. 2 Traumtore von Jenny Weber aus 25 Metern mit links und von Lisanne Maldener aus 15 Metern genau oben links in den Winkel sorgten für eine beruhigende 4:1 Halbzeitführung. Bitter allerdings der verletzungsbedingte Ausfall von Vivien Sigg. Nach Nina Holzer fiel damit die zweite gefährliche Stürmerin aus.

In der zweiten Halbzeit versuchte die FFG Homburg noch einmal alles, kam auch besser ins Spiel, ohne wirklich gefährlich zu werden, weil unsere Abwehr mit Jacquelin Saar, Larissa Houy und Julia Heidinger zumeist sehr sicher stand und Eva Bernhard im Tor mit einer spektakulären Parade ihre Qualität zeigte. Nach vorne kam der FCN nicht mehr ganz so zwingend, legte aber durch Jenny Weber, Michelle Rindsfüsser und Jessy Weber noch 3 Treffer zum 1:7 Auswärtserfolg nach.

Anfahrt Sportplatz

So finden Sie uns!

Die Adresse des Fußballplatzes (Kunstrasenplatzes) des FC 1910 Niederlinxweiler lautet: Zur Breitwieshalle 1, D-66606 St. Wendel - Niederlinxweiler

{mosmap text='Sportplatz FC Niederlinxweiler'| lat='49.430081'| lon='7.166721'| dir='1'| dirtype='D'| formdirtype='1'| showdir='0'| tolat='49.430081'| tolon='7.166721'| tooltip='Sportplatz FC Niederlinxweiler'}