Männerfußball

Spiele und Tabellen unserer Männermannschaften

  • Herren 1 Spiele
  • Herren 1 Tabelle
  • Herren 2 Spiele
  • Herren 2 Tabelle
  • Herren 1 Spielplan
  • Herren 2 Spielplan
  • Herren 1 L/N Spiele
  • Herren 2 L/N Spiele

FCN II - SV BW St. Wendel II 9:2 (5:1)
 
Bei bestem Fussballwetter begann der FCN furios, denn man hatte gegenüber der Vorwoche einiges gut zu machen. Bereits nach wenigen Minuten fiel das 1:0 durch Thomas Dib, dem kurz darauf das 2:0 durch einen klasse Kopfball von Thomas Bill folgte. Leider fiel kurz darauf das 2:1 für den Gast, als man einen kurzen Moment unachtsam in der Abwehr war. Im direkten Gegenzug erhöhte Alexander Fcush auf 3:1 und erzielte auch 3 Minuten später nach schönem Zuspiel das 4:1. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Thomas Dib im Nachsetzen auf 5:1, ein zu diesem Zeitpunkt verdientes Ergebnis.
 
Nach dem Seitenwechsel setzte der FCN seinen Sturmlauf fort und zeigte, dass man dieses Spiel klar und hoch gewinnen wollte. Dem zwischenzeitlichen 6:1 durch erneut Alexander Fuchs folgte leider das 6:2 , als man auf Abseits spielte und ein Spieler zu langsam raus rückte. Nur 2 Minuten später stellte Patrick Scheid den alten Abstand wieder her und erhöhte nach gutem Zuspiel von Alexander Fuchs auf 7:2.
Sascha Schmidt erhöhte durch einen Fernschuß, bei dem der Torhüter von Blau-Weiß keine glückliche Figur machte, auf 8:2, ehe Thomas Bill nach erneut gutem Zuspiel von Alexander Fuchs den Endstand zum 9:2 erzielte. Leider wurden wieder zahlreiche Torchancen ausgelassen, in den letzten 10 Minuten der Ball nur noch hin und her geschoben und somit ein höheres Ergebnis verpasst.
 
Aufstellung:
 
Dieter Dellwo - J. Fehlhaber, M. Kugge, C. Baumann - T. Bill, P. Basler, S. Schmidt, V. Carrera, T. Dib - T. Wohn, A. Fuchs
 
Eingewechselt:
jeweils 46. Minute: M. Recktenwald, P. Scheid, M. Coni, F. Gietzen
 
Torschützen:
1:0 Dib
2:0 Bill
3:1 Fuchs
4:1 Fuchs
5:1 Dib
6:1 Fuchs
7:1 Scheid
8:2 Schmidt
9:2 Bill
 
FCN I - SV BW St. Wendel I 4:1 (2:0)
 
Nach dem enttäuschenden 0:1 in Steinberg galt es, gegen den vermeintlich starken Aufsteiger Blau-Weiß St. Wendel vor heimischem Publikum 3 Punkte einzufahren. Zu Beginn entwickelte sich allerdings ein ausgeglichenes Spiel, wobei St. Wendel Stärken im Spielaufbau zeigte. Nach einer viertel Stunde nahm Niederlinxweiler das Heft in die Hand und zeigte schöne Spielzüge, von denen anfangs nicht jeder erfolgreich war. Nach 27. Minuten erzielte Roman Weichel nach Flanke von Giuseppe Carrera per Kopf das verdiente 1:0. Da der FCN weiter drückte und St. Wendel tief in der Abwehr stand, entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, und so war es folgerichtig, dass Christian Schüller nach einer schönen Einzelleistung aus ca. 15 Metern das 2:0 erzielte, gleichzeitig der Halbzeitstand. Leider wurde das Spiel durch viele - teilweise überharte Fouls - der Gäste getrübt, so dass der Schiri bis zur Pause alleine 4 Karte gegen die Gäste zeigen musste.
 
Nach der Pause das gleiche Bild: der FCN drückte, St. Wendel foulte. Leider verstanden die Gäste den Sinn eines fairen Fussballspiels nicht und so zückte Schiedsrichter Scherers noch 4 mal Gelb und 1 x Gelb-Rot gegen die Gäste.
Der FCN blieb überlegen und erzielte durch den starken Roman Weichel nach Flanke von Giuseppe Carrera das 3:0 in der 51. Minute sowie das 4:0 in der 56. Minute. Erst danach folgte ein zartes Aufbäumen der Gäste, die nach einem Foulelfmeter das 4:1 erzielten. Auf der Gegenseite vergab der FCN zahlreiche aussichtsreiche Torchancen, z.B. köpfte Roman Weichel aus 2 Metern am Tor vorbei. Unterm Strich in einer von den Gästen überhart geführten Partie ein verdienter Sieg, der noch höher hätte ausfallen können.
 
Aufstellung:
 
D. Kessler - S. Schock, T. Alaimo, A. Decker (76. A. Wolczyk) - R. Weichel, D. Hör, G. Carrera (52. M. Coni), C. Jung, S. Sonn - C. Schüller, S. Kugge (69. R. König)