Männerfußball

Spiele und Tabellen unserer Männermannschaften

  • Herren 1 Spiele
  • Herren 1 Tabelle
  • Herren 2 Spiele
  • Herren 2 Tabelle
  • Herren 3 Spiele
  • Herren 3 Tabelle
  • Herren 1 Spielplan
  • Herren 2 Spielplan
  • Herren 3 Spielplan

In den beiden vorgezogenen Spielen gegen den 1. FC Niederkirchen wollten unsere beiden Teams die gute Form vom letzten Wochenende bestätigen. Für die Erste ging es zudem darum, den Aufstiegsplatz zu verteidigen, was kein leichtes Unterfangen war, denn immerhin kam der Tabellenzweite nach Niederlinxweiler.

FC Niederlinxweiler II – 1. FC Niederkirchen II  3:1 (2:1)

Ohne echten Torwart begann unser FCN bereits am Mittwoch gegen den favorisierten 1. FC Niederkirchen, aktuell Vierter der Tabelle. Stattdessen stellte sich Roman Weichel in den Kasten und eins vorweg: er machte seine Sache ausgezeichnet. Niederlinxweiler machte von Beginn an Druck, aber auch Niederkirchen wollte unbedingt 3 Punkte mitnehmen und so entwickelte sich über die gesamte Spielzeit ein munteres und sehr gutes Spiel der beiden Teams. Allerdings fiel bereits nach wenigen Minuten das 0:1, als nach einem Eckball 2 Spieler nicht mit ihren Gegnern hoch stiegen, der Ball in den 5er geköpft wurde, wo Gästespieler Maurer nur noch den Fuß hinhalten musste. Niederlinxweiler steckte nicht auf und versuchte es immer wieder mit teilweise sehr schönen Kombinationen, was die Gästeelf vor große Probleme stellte. Nach etwa 30 Minuten fiel dann der verdiente Ausgleich, als Patrick Scheid im Strafraum von den Beinen geholt wurde und Matthias Bläs sicher verwandelte. Der gleiche Spieler schlug nur wenige Minuten später wieder zu, als er einen – leicht abgefälschten - Freistoß aus 20 Metern versenkte. Roman Weichel musste im Tor kurz vor der Pause noch einmal all sein Können beweisen, hielt aber die Pausenführung sicher fest. Nach dem Seitenwechsel spielte fast nur noch Niederlinxweiler, man merkte unserer Elf den absoluten Siegeswillen an. Niederkirchen versuchte sein Heil oft in langen Bällen, blieb so aber stets gefährlich und mit fortschreitender Spieldauer kamen die Gäste wieder besser ins Spiel, doch mehr als ein Fernschuss, den Roman Weichel mit einer Glanzparade entschärfte, kam nicht auf unser Tor. Stattdessen verpasste unser FCN mehrfach das 3:1, das letztendlich Adam Wolczyk nach einem Eckball per Kopf gelang. In einem schönen Fußballspiel zweiter starker Teams ging Niederlinxweiler als verdienter Sieger vom Platz. Ein besonderes Lob an unsere 3 A-Jugendspieler Lars Kollmann, Usman Gondal und Lukas Besch, die ein ganz starkes Spiel zeigten. Aber auch wiederholt ein Dank an unsere AH, die erneut mit 4 Spielern aushalf. Nach dem Spiel feierten beide Teams noch einige Zeit gemeinsam.

FC Niederlinxweiler I – 1. FC Niederkirchen I  3:1 (0:1)

Nach dem wichtigen Sieg gegen Hasborn sollte am Donnerstag ein Sieg gegen den Tabellenzweiten Niederkirchen her, um die Position zu festigen. Niederlinxweiler begann dementsprechend offensiv, Niederkirchen konterte und so gab es mehrere Torchancen auf beiden Seiten. Allerdings fiel das erste Tor der Begegnung aus einer Standardsituation. Swen Schneider trat einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum unseres FCN, wo sich keiner für Andre Ludwig verantwortlich fühlte, so dass dieser zum 0:1 in die Maschen köpfte.

Niederlinxweiler rannte nun an, sollte aber vor der Pause nicht mehr zum Ausgleich kommen. Nach dem Seitenwechsel spürten die zahlreichen Zuschauer, dass das 1:1 in der Luft lag, denn Niederlinxweiler erhöhte noch einmal den Druck und Niederkirchen schwamm in der Abwehr, konnte sich kaum noch nach vorne befreien. Und so fiel der überfällige Treffer für den FCN auch nach einer Flanke von rechts, die Spielertrainer Frank Kessler per Kopf über die Linie bugsierte. Der schönste Treffer des Abends fiel nur kurze Zeit später, als Tobias Recktenwald flankte und Sascha Kugge per Seitfallzieher die Führung erzielte. Niederkirchen gab sich nicht geschlagen und wollten nun seinerseits den Ausgleich, doch das letzte Tor gelang der Heimelf, als erneut Frank Kessler per Kopf zur Stelle war und den 3:1-Endstand erzielte. Ein hoch verdienter Sieg in einem sehr ansehnlichen Fußballspiel zweiter starker Teams. Beide Mannschaften feierten anschließend bis in die Nacht im Sportheim und stellten so erneut die Freundschaft zwischen beiden Vereinen unter Beweis.

 

Bereits an Ostermontag geht es für beide Teams zum Tabellenführer nach Urexweiler, Anstoß um 13.15 Uhr und 15.00 Uhr!!! Sollten wir auch hier bestehen, ist der Aufstieg greifbar nahe!!!