FC 1910 Niederlinxweiler e. V.
Männerfußball, Frauenfußball, Jugendfußball
Mädchenfußball, AH-Fußball, Kultur (Fasching)

Männerfußball


Am Samstag, dem 16.12. und Sonntag, dem 17.12. nahm die 1. Mannschaft des FC Niederlinxweiler am Hallenturnier der SVG Hangard in Wellesweiler teil. Diese Turnier ist eines der Qualifikationsturniere für das Hallenmasters. In der Vorrunde konnte sich der FC N als Tabellenzweiter für die Zwischenrunde am Sonntag, hinter dem derzeitigen Tabellenführer der Landesliga Südwest dem SV Bübingen, qualifizieren.

Gegen den SV Bübingen gab es noch eine 0:4 Niederlage, ehe der FC gegen die beiden folgenden Gegner richtig loslegte. Gegen den FC Landsweiler-Reden folgte nach 4 Toren von Janusch Patton ein souveräner 8:1 Sieg. Im Spiel gegen den TSC Neunkirchen behielt Niederlinxweiler beim 5:1 ebenfalls die Oberhand.

 

In der Zwischenrunde bekam es der FC N dann mit Gegnern größeren Kalibers zu tun. Gegen den Verbandsligisten FC Limbach hielten unsere Jungs gut mit und erkämpften sich ein 3:3. Die FSG Schiffweiler (Landesligist) war dann im folgenden Spiel die bessere Mannschaft und schlug den FC N mit 5:1. Mit dem FC Freisen folgte ein weiterer Landesligist. Bei diesem Spiel war Niederlinxweiler wieder treffsicherer und gewann mit 6:2.

Dennoch reichte es bei 4 Punkte und 10:10 Toren nicht zum Weiterkommen. Der FC Limbach hatte mit 10:8 Toren bei ebenfalls 4 Punkten die bessere Tordifferenz. Gruppensieger wurde die FSG Schiffweiler mit 9 Punkten. Der FC Niederlinxweiler zeigte guten Hallenfußball und verpasste nur knapp das Halbfinale und damit die ersten Masterspunkte in der Vereinsgeschichte. Es spielten Roman Weichel, Stephan Schock, Alexander Fuchs, Adam Wolczyk, Christian Jung, Janusch Patton und Andreas Decker. Turniersieger wurde Bübingen vor Schiffweiler.