Männerfußball

Spiele und Tabellen unserer Männermannschaften

  • Herren 1 Spiele
  • Herren 1 Tabelle
  • Herren 2 Spiele
  • Herren 2 Tabelle
  • Herren 3 Spiele
  • Herren 3 Tabelle
  • Herren 1 Spielplan
  • Herren 2 Spielplan
  • Herren 3 Spielplan

Nach der Blamage gegen die SG Bostalsee wollte unsere Erste im letzten heimspiel vor der Winterpause gegen den vermeintlich schwachen SV Scheuern wieder Boden gut machen. Unsere Zweite wollte ihre kleine Serie ausbauen und Scheuern II, die man im Hinspiel klar dominiert hatte, besiegen. Doch es kam wieder einmal anders als erhofft….

FCN I – SV Scheuern I    1:2 (0:0)

Auf schwierigem Geläuf, der Kunstrasen war durch die pausenlosen Regenfälle eine kleine Seenlandschaft, entwickelte sich in Durchgang 1 ein Grottenkick. Niederlinxweiler ließ jeglichen Einsatzwillen vermissen und bis auf 1-2 Spieler merkte man kaum einem an, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen, so blieb es in einer höhepunktfreien 1. Hälfte beim leistungsgerechten 0:0.

Durchgang 2 startete nicht viel besser und mit der ersten nennenswerten Torgelegenheit des Spiels überhaupt stand es plötzlich 0:1 für die Gäste, als ein eigener Spieler Dieter Dellwo im Anschluss an eine Ecke überwand.

Scheuern wurde nun stärker, aber auch Niederlinxweiler erwachte aus der Lethargie und ein Pfostenschuss von Frank Kessler schien der Weckruf für die Mannschaft gewesen zu sein. So erzielte Sascha Kugge in Minute 70 den Ausgleich in einem weiterhin schwachen Spiel mit vielen Fehlpässen, in dem Scheuern dennoch ein wenig agiler war.

Als kurze Zeit später der gleiche Spieler Gelb/Rot sah und der FCN in Unterzahl agierte kämpfte man plötzlich, doch die Offensivaktionen blieben wirkungslos. Stattdessen erzielte Scheuern in der Nachspielzeit durch Spielertrainer Patrick Müller per Freistoß das 1:2.

Auch wenn ich mir an dieser Stelle keine Freunde mache, so sollten einige Spieler ihren Einsatzwillen dringend überdenken, denn in diesem Punkt waren sich alle Beobachter des Spiels einig: das war ganz ganz wenig….


FCN II – SV Scheuern II    1:5 (0:2)

Nach zuletzt 2 Siegen in Folge hatte unsere Zweite Gelegenheit, wieder an die Plätze 5-7 anzuklopfen, dazu hätte es 6 Punkte aus den letzten  2 Spielen bedurft. Doch was gegen Scheuern passierte, spottet jeder Beschreibung. 2 Spieler „rissen sich den Arsch“ auf, der Rest der Mannschaft diskutierte lieber und schob sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Ein Zusammenspiel war nicht erkennbar, stattdessen bot man sich nicht an, sobald ein Spieler den ball hatte schauten alle anderen weg, oder man versuchte es immer wieder alleine statt miteinander.

Mit einer unterirdischen Leistung verlor man verdient mit 1:5, Torschütze war Patrick Scheid. Mit einer solchen Einstellung und Spielvorbereitung wird es diese Saison keinerlei Punkte mehr geben.