Männerfußball

Spiele und Tabellen unserer Männermannschaften

  • Herren 1 Spiele
  • Herren 1 Tabelle
  • Herren 2 Spiele
  • Herren 2 Tabelle
  • Herren 1 Spielplan
  • Herren 2 Spielplan
  • Herren 1 L/N Spiele
  • Herren 2 L/N Spiele

FCN II - SV Baltersweiler II 1:1 (0:1) 

Ersatzgeschwächt ging der FCN ins Top-Spiel gegen den Klassenprimus SV Baltersweiler, da der komplette Sturm ausfiel. Aus diesem Grund stellte Trainer Stephan Schock das System um und man spielte im Mittelfeld mit 2 Dreierreihen und davor nur mit einem Stürmer. Das Spiel begann munter mit 2 offensiven Teams, doch recht früh erzielte der Gast nach Eckball und Stellungsfehler per Kopf das 0:1. Danach egalisierten sich beide Mannschaften zumeist, wobei der FCN durch Thomas Bill eine große Chance zum Ausgleich hatte, doch leider schoss er über das Tor. Niederlinxweiler baute nun kontinuierlich Druck auf, doch auch die Gäste blieben mit präzisen langen Bällen stets gefährlich. Unter der Leitung des souveränen Schiedsrichter Jörg Knauber passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel und so sollte Durchgang 2 die Entscheidung bringen.

 

Niederlinxweiler startete nach 3 Wechseln und Umstellungen mit frischem Wind und nahm direkt das Heft in die Hand. Nach wenigen Minuten wurde Christian Maus klasse angespielt, er umkurvte einen Gegenspieler und schoss den Ball am Torwart vorbei aufs Tor, wo er von einem Abwehrspieler auf der Torlinie mit der Hand geklärt wurde. Nach der fälligen Roten Karte erzielte Dirk Hör per Handelfmeter den verdienten Ausgleich. Der FCN spielte nun immer offensiver und versuchte den SVB in der eigenen Hälfte früh zu stören, vergaß aber dabei oft die eigene Absicherung und war anfällig für die schnellen Konnte der Gäste. Da keine der beiden Mannschaften Kapital aus ihren guten Gelegenheiten schlagen konnte, endete das Spiel letztendlich verdient unentschieden mit 1:1. Erwähnenswert neben der guten Schiedsrichterleistung auch die Leistung von „Standby-Spieler“ Nicho Spies, der an diesem Tag bester Spieler des FCN war. 

 

FCN I - SV Baltersweiler I 2:2 (1:2)

Im Spiel 3. gegen 2. der Tabelle empfang der heimische FCN den SV Baltersweiler. Da an auf Christian Schüller verzichten musste und neben Sascha Kugge kein weiterer Stürmer zur Verfügung stand, zog man Abwehrspieler Thomas Dib in die Spitze. Beide Teams begannen flott und Niederlinxweiler versuchte das Spiel zu bestimmen, doch der SVB gewann zunächst die Überhand und ging früh in der 19. und 21. Minute per Doppelschlag durch Dominik Flesch und Kai Bernhard mit 0:2 in Führung. Der FCN hatte zunächst durch Sascha Kugge und Thomas Dib beste Gelegenheiten, doch diese wurden leider nicht genutzt. Erst in der 44. Minute gelang Sascha Kucke per Hackentrick der Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel bestimmte der FCN das Spiel, aber vorerst ohne zählbares Ergebnis. Man erhöhte ständig den Druck, doch leider reihten sich mehrere Abspielfehler ein und gewährte so Baltersweiler teils hochkarätige Konterchancen, die allerdings allesamt vergeben wurden. Aber auch auf der Gegenseite gab es einige gute Chancen, wie einen Fernschuss von Trainer Stephan Schock, den der gut aufgelegte Torhüter Becker gerade noch so über die Latte lenkte. Auch eine Direktabnahme von Sascha Kugge parierte er glänzend, doch in der 85. Minute war er machtlos, als Sascha Kugge nach einem Abwehrfehler aus kurzer Distanz zum Ausgleich einschob. In der letzten Minute war es erneut der Torhüter des SVB, der die Träume des FCN zunichte machte und einen Volleyschuß von Andreas Decker parierte. Aufgrund der Leistungssteigerung ein gerechtes Unentschieden, das keine der beiden Mannschaften weiter bringt.