Männerfußball

Spiele und Tabellen unserer Herrenmannschaften

  • Herren 1 Spiele
  • Herren 1 Tabelle
  • Herren 2 Spiele
  • Herren 2 Tabelle
  • Herren 1 Spielplan
  • Herren 2 Spielplan
  • Herren 1 L/N Spiele
  • Herren 2 L/N Spiele

1. Mannschaft belegt den 3. Platz in der Saison 2006/2007

 
Mit ihrem neuen Spielertrainer Stephan Schock und einigen Neuzugängen gingen die beiden Herrenmannschaft des FC Niederlinxweiler in die Saison 2006/2007 der Kreisliga A Schaumberg. Gleich im ersten Spiel musste die 1. Mannschaft gegen den Aufsteiger STV Urweiler feststellen, das die Saison ohne den richtigen Einsatz kein Selbstläufer werden wird. Nach 20 Minuten lag der FC in Urweiler mit 0:2 zurück. Nur Dank einer Leistungssteigerung konnte am Ende nach dem 3:3 der erste Punkt eingefahren werden.
Am 3. Spieltag gewann die 1. Mannschaft mit Unterstützung eines Spielers der Gastgeber bei Meisterschaftsfavoriten SF Winterbach mit 3:2. Eine Woche später kam sie dann mit dem 8:2 Heimsieg gegen Güdesweiler zum höchsten Saisonsieg. Gegen den Lokalrivalen SV Ottweiler reichte es dann einen Spieltag danach aber nur zu einem 0:0.
 
Am 7. Spieltag versäumte es die Mannschaft, die sich bietenden Torchancen zu nutzen und unterlag bei einem weiteren Meisterschaftsanwärter, dem SV Baltersweiler mit 0:1. Das war auch gleichzeitig die 1. Niederlage der Saison. Am 12. Spieltag bezog der FC dann nach dem 1:2 gegen Furschweiler die 1. Heimniederlage. Bis zu diesem Zeitpunkt gewann die Mannschaft bereits 7 Begegnungen und spielte dreimal Unentschieden.
 
Es folgte zwei Siege ehe sich am letzten Vorrundenspieltag mit dem TuS Hirstein, ein weiterer Meisterschaftsanwärter sich als zu stark erwies. Niederlinxweiler verlor das dritte Spiel in der Vorrunde und belegte zur Halbzeit der Saison nach 15 Spielen den 5. Platz.Bis zum Beginn der Winterpause folgten 4 Siege in Folge.
 
Im ersten Spiel nach der Winterpause gewann Niederlinxweiler zu Hause gegen den Lokalrivalen aus Ottweiler mit 5:1 und lies eine Woche später einen weiteren Sieg in Steinberg-Deckenhardt folgen. Beim Heimspiel am 22. Spieltag gegen den SV Baltersweiler sollte dann das einzige Unentschieden in der Rückrunde folgen.
 
Danach gewann der FC N wieder 4 Spiele in Folge ehe am 27. Spieltag erneut der SV Furschweiler die glücklichere Mannschaft war und mit 3:1 gewann. Niederlinxweiler gewann die Begegnungen gegen Neunkirchen-Selbach und Fürth, ehe am letzten Spieltag der bereits feststehende Meister TuS Hirstein zu Gast in Niederlinxweiler war. Auch hier konnte sich der FC N nicht entscheidend behaupten und verlor das mit 1:3.
 
Niederlinxweiler belegte mit 70:34 Toren und 67 Punkten den 3. Tabellenplatz der Kreisliga A Schaumberg. Von 30 Spielen gewann der FC 21 Partien, spielte 4x Unentschieden und verlor 5 Begegnungen. In der Heimbilanz belegte die Mannschaft den 2. Platz, in der Rückrunde war sie das drittbeste Team. Erfolgreichster Torjäger mit 19 Toren war Christian Schüller.