FC 1910 Niederlinxweiler e. V.
Männerfußball, Frauenfußball, Jugendfußball
Mädchenfußball, AH-Fußball, Kultur (Fasching)

Männerfußball


Spielbericht 2. Mannschaften: FCN II - SG Gronig/Oberthal II 6:1 (2:0)
 
Nach der blamablen Vorstellung in Bliesen waren die Spieler des FCN auf Wiedergutmachung bedacht. Dementsprechend aggressiv begann der FCN auf dem nassen und schnellen Kunstrasen, behauptete sich in den Zweikämpfen und bemühte sich immer wieder um flüssiges Kombinationsspiel. Viel lief über die Außenbahnen und die SG konnte meist nur reagieren statt zu agieren.
 
Nach mehreren guten, aber ungenutzten Gelegenheiten war es dann Georg Engel, der nach einer Flanke den Torhüter mit einem Direktschuss überwinden konnte. Nur wenige Augenblicke später das 2:0 durch Patrick Scheid, als er zunächst 2 Gegenspieler ins Leere laufen ließ und dann mit einem Schuss ins lange Eck abschloß.
 

Gronig/Oberthal versuchte nun seinerseits das Spiel an sich zu nehmen, doch scheiterte man meist schon vor dem Strafraum an der an diesem Tag guten Abwehr um Libero Dirk Hör. Lediglich bei einem Freistoß aus etwa 20 m und bei einem Kopfball im Anschluss an eine Ecke kam Gefahr auf.
 
Da der FCN aus seinen zahlreichen Eckbällen kein weiteres Kapital schlagen konnte, blieb es bis zur Pause beim 2:0. In der 2. Hälfte wollte der FCN direkt nachlegen, um Gronig/Oberthal nicht unnötig aufzubauen. Immer wieder wurden die Bälle von hinten heraus gespielt, es sah heute so richtig nach Fussball aus.
 
Als Adam Wolczyk nach 60 Minuten das 3:0 erzielte, schien bei der SG die Moral gebrochen und so sah man fast nur noch den FCN. Janusch Patton erzielte das 4:0, als er 2 Gegenspieler am Strafraum vernaschte und dann plaziert und unhaltbar ins rechte Eck schoss. Nach Flanke von Rafael Klezcz und anschließend Sascha Schmitt erzielte Michael Recktenwald das 5 und 6:0. Zu diesem Zeitpunkt hätte es bereits wesentlich höher stehen können. Da nun zu offensiv gespielt wurde kam die SG noch zum Ehrentreffer, als bei einem Konter ein langer Ball über die aufrückende Abwehr segelte und ein Stürmer den Ball unter dem herauseilenden Dieter Dellwo einschoss.
 
Fazit: eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel in Bliesen, kein Gemecker, dafür kämpfte jeder für den anderen mit, falls mal ein Ball verloren ging.
 
 
Aufstellung:
 
Dieter Dellwo - Dirk Hör - Vincenzo Carrera, Jochen Wagner - Michael Recktenwald, Sascha Schmidt, Janusch Patton, Raffael Klazcz, Adam Wolczyk - Georg Engel, Patrick Scheid
 
Eingewechselt: Thomas Bill, Mario Coni, Josef Wolczyk
 
Tore:
1:0 Georg Engel
2:0 Patrick Scheid
3:0 Adam Wolczyk
4:0 Janusch Patton
5:0 Michael Recktenwald
6:0 Michael Recktenwald
 
{mospagebreak title=Spielbericht 1. Mannschaft}
 
Spielbericht 1. Mannschaften: FCN I - SG Gronig/Oberthal I 1:1 (1:0)
 
Da die SG zuletzt 5 Spiele in Folge nicht verloren hatte und sich nach der Reaktivierung einiger erfahrener Spieler im Aufwind befand, war man gewarnt und wollte mit aggressivem Pressing früh für klare Verhältnisse sorgen. Und genau danach sah es aus, als nach 2 gespielten Minuten Stephan Schock einen Freistoß in den Strafraum brachte und Alexander Fuchs das 1:0 erzielte. Doch statt nun ruhig das Spiel auszubauen und nachzulegen, ließ man die SG ins Spiel kommen. Sven Kunkel musste all sein Können aufbieten, um einen Freistoß von Gästestürmer Christian Keller noch aus dem Eck zu fischen und auch ansonsten hatte die SG 3-4 gute Gelegenheiten in Durchgang 1.
 
Durch eine recht harte Spielweise kaufte man dem FCN oft den Schneid ab, der allerdings über seine schnellen Spitzen Rene König und Alex Fuchs stets gefährlich blieb. In der Halbzeitansprache warnte Stephan Schock noch davor, zu weit vom Gegenspieler entfernt zu stehen, und genau das sollte mehrfach in Durchgang 2 zum Problem werden. Gronig/Oberthal hatte nun deutlich mehr vom Spiel, mehrfach rettete Sven Kunkel in Weltklassemanier. Auf der Gegenseite kam es durch die harte Spielweise der SG zu zahlreichen Freistößen für den FCN, doch leider wurde keiner davon genutzt. 2 Mal scheiterte Stephan Schock am guten Gästekeeper Klaus Bouillon, 1 mal strich ein Ball von Christian Jung nur wenige Zentimeter über den Torwinkel.
 
Durch die vielen Fouls konnte der FCN kein Kombinationsspiel aufbauen und Alex Fuchs sowie Maxi Coni mussten verletzungsbedingt vom Platz. In der 76. Minuten dann das, was schon längst überfällig war: der Ausgleich! Ein Spieler der SG lief an 3 Abwehrspielern des FCN vorbei, legte dann ab auf Gästetrainer Björn Tarillon, der aus kurzer Distanz das 1:1 erzielte. In der Schlussviertelstunde war der FCN bemüht, noch den Siegtreffer zu erzielen, doch auch Gronig/Oberthal hatte gute, wenn nicht sogar bessere Chancen. So rettete Sven Kunkel gleich 2 Mal bei einer Torchance mit einem unglaublichen Reflex. Doch selbst ein Platzverweis gegen die SG änderte nichts mehr am Ergebnis.
 
Fazit: ein insgesamt schmeichelhafter Punkt für den FCN, Gronig/Oberthal kaufte unserer jungen Elf mit seinen erfahrenen Spielern und einer sehr harten Spielweise oft den Schneid ab. Also ein Ergebnis, mit dem wir bei diesem Spielverlauf zufrieden sein müssen.
 
Aufstellung:
 
Sven Kunkel - Andy Decker - Jan Fehlhaber, Markus Zimmer - Stephan Schock, Roman Weichel, Maxi Coni (77. Janusch Patton), Nicho Spies, Christian Jung - Rene König (88. Adam Wolczyk), Alexander Fuchs (60. Sascha Kugge)
 
Tore:
1:0 Alexander Fuchs (2.)
1:1 Björn Tarillon (76.)