Informationen zur Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler

 

  • Am gestrigen Sonntag trat unsere Frauenmannschaft zu ihrem 1. Heimspiel der neuen Saison an. Gegen den SV Bliesen fehlten erneut einige Spielerinnen wegen Krankheit bzw. Verletzungen. Die beiden Ersatzspielerinnen waren zudem angeschlagen. Der 1. Einsatz von Spielertrainerin Carina Becker nach 8 Wochen Trainingspause durch Verletzung kam wohl noch zu früh. Sie konnte kaum Akzente setzen.

  • Am vergangenen Sonntag, dem 24. April 2016 traf die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler im Lokalderby auf den Tabellenvierten der Verbandsliga den FC Niederkirchen. Niederkirchen begann wie gewohnt offensiv mit Kurzpassspiel. Niederlinxweiler hatte anfänglich damit einige Schwierigkeiten. Die Gäste hatte zuviel Platz und kamen so zu guten Möglichkeiten. Die guten Reaktionen von Eva Bernhard, Torfrau der Heimelf und der teilweise zu hastige Abschluss verhinderten eine Führung für Niederkirchen.

  • Unsere Frauenmannschaft nimmt am Sonntag, dem 31. Januar 2016 am Qualifikationsturnier für das Volksbank Hallenmasters des FV Matzenberg teil. In der Sporthalle in Gersweiler geht es um 12:00 Uhr mit dem Turnier los. Durch die Teilnahme von 3 Regionalligisten, 6 Verbandsligisten und 7 weiteren Mannschaften aus niedrigeren Spielklasse hat das Turnier mit die höchste Wertungszahl. Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler spielt in der Gruppenphase wie folgt:

    • 13:30 - FC Niederkirchen
    • 15:45 - FV Matzenberg
    • 17:45 - SV Oberwürzbach

    Sofern unsere Mannschaft Gruppensieger oder Gruppenzweiter geht es ab 18 Uhr mit den Viertelfinalspielen weiter. Die Halbfinals beginnen ab 19:20 Uhr, das Spiel um Platz 3 um 20:10 Uhr und das Finale ist für 20:30 Uhr vorgesehen.

  • Am morgigen Sonntag, dem 20. August 2017 beginnt für die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler die Saison in der Landesliga. Ab 15 Uhr sind die Sportfreunde aus Heidstock in Niederlinxweiler zu Gast. Bei freiem Eintritt ist das Clubhaus des FC Niederlinxweiler für jeden Mann und jede Frau geöffnet. Unsere Frauenmannschaft freut sich über jegliche Unterstützung!

  • Am 16. Mai 2016 endete für die Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler die 4. Saison in der Frauen Verbandsliga. Nach dem 7. Tabellenplatz mit 21 Punkten in der Vorsaison, erreichte die Mannschaft in der zu Ende gegangenen Saison den 8. Tabellenplatz mit 18 Punkten. Von 20 Spielen gewann sie 5 Partien, spielte 3mal Unentschieden und unterlag in 12 Spielen. Das Torverhältnis von 40 zu 91 Toren ist etwas schlechter als in der Saison zuvor (48:84).

  • Nach ihrem Meistertitel in der Landesliga in der Saison 2011/2012 stieg unsere Frauenmannschaft in die Verbandsliga Saarland auf. Hier spielten wir in den vergangenen 5 Spielzeiten immer gegen den Abstieg. In den ersten beiden Saisons 2012 bis 2014 profitierten wir davon, dass es im zweiten Jahr zu wenige Mannschaften für die neue Saison gab und im zweiten Jahr eine Mannschaft während der laufenden Runde abgemeldet hatte.

  • Schnuppertraining der Frauenfußballmannschaft. Teilnehmen kann jede interessierte Frau ab 16 Jahren.

  • Im ihrem letzten Testspiel beim Bezirksligisten SV RW Höhmühlbach gewann unsere Frauenmannschaft leicht mit 6:2. In der 1. Halbzeit zeigte Niederlinxweiler guten Kombinationsfußball und erspielte sich dadurch viele Möglichkeiten. Probleme gab es anfänglich nur mit dem ungewohnten Spielsystem 9 gegen 9 auf dem Hartplatz.

  • Im ersten Spiel unter Trainerin Carina Becker traf die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler in der Verbandsliga auf die SG Steinberg-Deckenhardt. Carina Becker leitet seit dem 29. März 2016 alleinverantwortlich das Training der Frauen des FC N. Alexander Kuntz, der nach der Winterpause zusammen mit Carina Becker die Trainingsleitung von Patrik Sigg übernommen hatte, musste beruflich bedingt bereits früher als geplant sein Traineramt wieder niederlegen.

  • Gegen den Tabellenführer der Landesliga ging die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler engagiert und konzentriert ins Spiel. Die Heimelf machte die Räume eng und störe frühzeitig den Spielaufbau der Gäste. Bardenbach bekam zwar mehr Ballbesitz, fand aber kaum eine Lücke bzw. eine Anspielstation. Die erste 1/2 Stunde verlief weitestgehend zwischen den beiden Strafräumen.

  • Beim Landesligaabsteiger SV Hirzweiler/Welschbach agierte unser Frauenmannschaft in der 1. Halbzeit zu hektisch und brachte dadurch die Gastgeberinnen besser ins Spiel. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel beim dem Hirzweiler/Welschbach zunächst die größeren Spielanteile hatte. Niederlinxweiler kam nicht richtig ins Spiel und passte die eigene Spielweise zu sehr dem Gegner an. In der 34. Mintue ging Hirzweiler/Welschbach folgerichtig mit 1:0 in Führung. In der 41. Minute wurde Eva Bernhard, auf ungewohnter Position im Mittelfeld, im Strafraum von Carina Becker mustergültig bedient und vollendete zum 1:1 Ausgleich, bei dem es bis zur Pause blieb.

  • Beim Testspiel gegen die SG Bostalsee begann unsere Frauenmannschaft forsch. Bereits nach 2 Minuten führte sie nach einem Treffer von Carina Becker mit 1:0. In der Folgezeit tasteten sich beide Teams ab. Die Defensivreihen standen gut. Die entscheidenden Pässe landeten zumeist beim Gegner. In der 18. Minute fanden die Gäste dann doch eine Lücke und glichen zum 1:1 aus.

  • Die 2. Frauenmannschaft zeigte in ihrem 1. Meisterschaftsspiel der Bezirksklasse beim SV Wustweiler in der 1. Halbzeit schönen Kombinationsfußball. Der FC N bestimmte dadurch auch die Partie und erspielte sich etliche gute Torchancen. In der 25. Minute setzte sich Lisa Ludes über die rechte Außenseite durch und flankte in die Mitte, wo Nadine Molter richtig stand und zur 1:0 Führung einschob. Nadine Molter war gerade einmal 40 Sekunden auf dem Platz und erzielte ihr 1. Tor für den FC N.

  • Im Spiel bei der SG Steinberg-Deckenhardt/Walhausen begann die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler auf dem Hartplatz in Walhausen sehr hektisch und nervös. Aber auch die Gastgeberinnen waren zunächst nicht in der Lage das Spiel zu ordnen. So dauerte es bis zur 11. Spielminute ehe Steinberg die erste richtige Chance des Spieles hatte.

  • Die zahlreichen Zuschauer sahen beim Spiel unserer Frauenmannschaft gegen den SV Bliesmengen-Bolchen 25 Minuten lang ein temporeiches und abwechselungsreiches Verbandsliga Spiel. Niederlinxweiler startete mit Selbstvertrauen ins Spiel und konnte fast alle Stammspielerinnen aufbieten. Die Heimelf zeigte im Spielverlauf einige schöne Spielkombinationen.

  • Freundschaftsspiel der Frauenmannschaft in Niederlinxweiler gegen den FFC Dudweiler

  • Meisterschaftsspiel Frauen Landesliga, 6. Spieltag: FC Beckingen - FC Niederlinxweiler

  • Meisterschaftsspiel Frauen Landesliga, 14. Spieltag: SV Dirmingen 2 - FC Niederlinxweiler

  • Frauen Verbandsliga: SV Bliesen - FC Niederlinxweiler

  • Frauen Verbandsliga: SV Bliesmengen-Bolchen - FC Niederlinxweiler

  • 5. Spieltag Frauen Verbandsliga: Meisterschaftsspiel der Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler bei der SG Bostalsee in Bosen.

  • Frauen Verbandsliga: SV Dirmingen 2 - FC Niederlinxweiler. Spielbeginn auf 16:45 Uhr verlegt!

  • 9. Spieltag Frauen Verbandsliga: Meisterschaftsspiel der Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler beim SC Falscheid.

  • Testspiel der Frauenmannschaft in Güdesweiler

  • Meisterschaftsspiel der Frauen Landesliga am 12. Spieltag: SF Heidstock - FC Niederlinxweiler (1. Spieltag der Rückrunde)

  • Landesliga Frauen: FC 08 Homburg - FC Niederlinxweiler

  • Saarlandpokalspiel der Frauen in der 4. Runde: TuS Jägerfreude - FC Niederlinxweiler

  • Meisterschaftsspiel der Frauen Landesliga am 10. Spieltag: TuS Jägersfreude - FC Niederlinxweiler

  • Meisterschaftsspiel Frauen Landesliga, 2. Spieltag: SV Naßweiler - FC Niederlinxweiler

  • 4. Spieltag Frauen Verbandsliga: Meisterschaftsspiel der Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler beim FC Niederkirchen.