Informationen zur Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler

 

  • Im Testspiel gegen den Ligakonkurrenten SV Steinberg/Deckenhardt zeigte die Frauenmannschaft guten und schnellen Kombinationsfußball. Bereits nach 5 Minuten brachte Nina Holzer die Heimelf mit 1:0 in Führung. Carina Becker passte durch die Mitte in den Lauf von Nina Holzer. Niederlinxweiler spielte abwartend, schaltete aber immer wieder schnell auf Angriff um. Nach 20 Minuten glich Steinberg aus. Aus einer anschließenden kurzen Trinkpause kamen die Gäste besser zurück und gingen nur 4 Minuten später mit 2:1 (24.) in Führung.

  • Auch beim SC Falscheid konnte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler nicht ihre Negativserie beendet. Niederlinxweiler musste erneut umstellen, da die etatmässige Torfrau Eva Bernhard nicht spielen konnte. Für sie stellte sich Spielertrainerin Carina Becker zwischen die Torpfosten. Die Gastgeber nutzten bis zur 20 Spielminute 2 Stellungsfehler und erzielten, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position, 2 Treffer zur 2:0 Führung. In der 1. Halbzeit verlief die Partie auf Seiten des FC N sehr zerfahren.

  • Gegen die 2. Mannschaft des SV Dirmingen spielte unsere Frauenmannschaft im Nachholspiel am 12. September mehr als gleichwertig. Dennoch reichte es erneut nicht zu einem Punktgewinn. 

  • Unsere Frauenmannschaft zeigte im Heimspiel gegen den FFC Dudweiler eine engagierte und mit Einsatzwillen geführte Leistung. Dennoch reichte es trotz zweimaliger Führung nicht für einen Punkte. Nach einer Phase des Abtastens kam Niederlinxweiler gegen technisch starke Gäste besser ins Spiel.

  • Im ersten Drittel der Partie gegen den TuS Jägersfreude hielt unsere Frauenmannschaft gut dagegen. Das Spiel verlief weitestgehend ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Gegen die laufstarken Gäste lies Niederlinxweiler den Gegenspielerinnen in der 1. Halbzeit aber zu viel Raum. In der 38. Minuten erzielte Jägersfreude die 1:0 Führung, als eine Spielerin aus 16 Metern aus der Drehung abzog und den Ball unhaltbar neben dem Pfosten im Tor versenkte. Die Gäste nutzten die folgende Unsicherheit beim FC N und erhöhten nach einem Doppelpass in der 42. Minute auf 2:0.

  • Auch beim Aufsteiger der DJK St. Ingbert konnte unsere Frauenmannschaft ihre Negativserie nicht beenden. Nach einer schwachen Partie bei der Niederlinxweiler nie richtig Zugriff auf das Spiel bekam unterlag der FC N mit 0:7.

    Verbandsliga: DJK St. Ingbert - FC Niederlinxweiler 7:0

    Es spielten: Eva Bernhard, Carlotta Hippchen, Alexandra Spohn, Sandra Fuchs, Elena Loch, Maxi Johann, Carina Becker, Nadine Molter, Kattrin Mayer, Sally Riefer, Sarah Eltges, Sabine Schiffke.

    Tore: 1:0 (3.), 2:0 (4.), 3:0 (44.), 4:0 (55.), 5:0 (60.), 6:0 (70.), 7:0 (84.).

  • Auch im dritten Saisonspiel konnte unsere Frauenmannschaft keine Punkte einfahren. Bereits in der 2. Spielminute kamen die Gastgeberinnen der SG Bostalsee zur ersten guten Torchance, die aber vergeben wurde. Niederlinxweiler musste weiter auf Spielertrainerin Carina Becker verzichten. Unsere Spielerinnen wirkten von Beginn an verunsichert und so übernahm die SG Bostalsee die Initative.

  • Unsere Frauenmannschaft tritt am Sonntag, dem 17.2.2019 zu ihrem ersten Testspiel im neuen Jahr an. Spielgegner in Niederlinxweiler ist ab 14 Uhr die SG Bostalsee. Unser Clubhaus ist ab 13 Uhr für Alle geöffnet.

  • Am gestrigen Sonntag gab es für unsere Frauenmannschaft gegen den Tabellenführer und kommenden Meister der Landesliga den SV Göttelborn die zu erwartende Niederlage. Niederlinxweiler begann defensiv und abwartend. Göttelborn lies den Ball in den eigenen Reihen laufen und wartete auf die Lücken in der Abwehr des FC N. Nach einem Stellungsfehler in der 4. Spielminute ging der SV mit 1:0 in Führung. Niederlinxweiler hielt defensiv dagegen. Nach 15 Minute erhöhte Göttelborn nach gutem Passspiel auf 2:0.

  • In der 3. Runde des Saarlandpokals traf unsere Frauenmannschaft beim FC Niederkirchen an. Niederlinxweiler musste erneut auf einige Stammspielerinnen verzichten. Zudem musste sich für die kurzfristig durch Krankheit ausgefallene Torfrau Eva Bernhard Svenja Buschauer ins Tor stellen. Von Beginn war Niederlinxweiler zeigte einen ruhigen und geordneten Spielaufbau. Bei den Gastgeberinnen durften etliche Spielerinnen aus der 2. Mannschaft Spielpraxis sammeln.

  • Im Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Güdesweiler begann unsere Frauenmannschaft engagiert. Beide Teams zeigten Laufbereitschaft und Tempofußball. Güdesweiler hatte gleich 2 dicke Chancen (3. und 6.), bei beiden rettete der Pfosten den FC Niederlinxweiler vor einem möglichen Rückstand. Die Gäste spielte schnell nach vorne und setzten den FC N ständig unter Druck.

  • Bei der 2. Mannschaft der SG St. Wendel bestimmte die 2. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler von Beginn an die Begegnung. Niederlinxweiler lies Ball und Gegner laufen. Niederlinxweiler spielte sich etliche gute Möglichkeiten heraus. Bei unzähligen Chancen fehlte aber die letzte Konzentration um zum Torerfolg zu kommen. Viele Schüße verfehlten nur knapp das Tor der SG, einige Male hielt auch die Torfrau der Gastgeberinnen sehr gut. Nach 30 Minuten verflachte die Partie etwas und St. Wendel kam besser in die Partie. Zur Pause stand es 0:0.

  • Beim Meisterschaftsfavoriten der Verbandsliga spielte die 1. Frauenmannschaft engagiert und mit eher defensiver Ausrichtung. Die Mädels des FC N versuchte mitzuspielen und sich nicht nur hinten rein zu stellen. Der Spielaufbau der Gastgeberinnen wurden frühzeitig gestört. Bis zur 20 Minute gelang es dem FC das Spiel offen zu gestalten.

  • Am gestrigen Sonntag trat die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler in der 2. Runde des Saarlandpokals beim Landesligisten SSV Überherrn an. Anfangs schienen die Erfolgsaussichten für die Partie nicht besonders gut zu sein. Mit Sandra Fuchs, Lisa-Marie Lösch, Julia Rindsfüßer, Elena Loch und Jacqueline Hell fehlten gleich 5 Stammspielerinnen. So mussten Spielerinnen aus der 2. Reihe von Beginn an ran. Von den 12 Spielerinnen waren zudem noch 4 Spielerin erkrankt. Das gesamte Frauenteam des FC Niederlinxweiler gab aber ihr Bestes und war letztlich nach 120 Minuten erfolgreich.

  • Am kommenden Sonntag, dem 29. Oktober 2017 spielt die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler in der 3. Runde des Saarlandpokals gegen den Verbandsligisten SG Bostalsee. Anpfiff in Niederlinxweiler ist um 15 Uhr. Der Eintritt zum Spiel ist frei. Das Clubhaus ist für Alle geöffnet.

  • Von Beginn an agierte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler im Testspiel gegen den SV Dirmingen 2 zu hektisch. So kam auf Seiten der Heimelf kaum Spielfluß und gutes Zusammenspiel zu Stande. Dirmingen hingegen setzte das um, was der Trainer des FC N Alexander Kuntz vor Spielbeginn von seinem Team forderte. Die Gäste spielte konzentriert aus der Defensive. Immer wieder ließ Dirmingen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und suchte so die Lücke in der Abwehrreihe des FC Niederlinxweiler.

  • Beim FC Niederkirchen versuchte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler von Beginn an mitzuspielen und nicht nur zu verteidigen. Niederlinxweiler störte so früh den Spielaufbau der Gastgeberinnen. Diese agierte teilweise hektisch, insbesondere beim Torabschluss fehlte es an Genauigkeit. Niederlinxweiler machte es hier besser. In der 10. Spielminute schloss Carina Becker einen Angriff erfolgreich zur 1:0 Führung für Niederlinxweiler ab. Sie war es auch, die nach Vorlage von Sabine Schiffke nur 2 Minute später das 2:0 erzielte.

  • Im Kirmesspiel gegen den SV Naßweiler begann unsere Frauenmannschaft bei nasskaltem Wetter mit viel Engagement. Die Abwehrreihen beider Teams standen gut, so dauerte es bis zur 27 Minute ehe Eva Bernhard die erste Chance für den FC Niederlinxweiler hatte. Die Torfrau der Gäste hielt den Torschuss. Durch eine ruhige Spielweise mit wenig Hektik erspielte sich die Heimelf leichte Feldvorteile. Die wenigen Bälle, die auf das Tor des FC N kamen hielt Katharina Pohl sicher.  So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

  • Ohne ihre Spielertrainerin und Torjägerin Carina Becker (Urlaub) und ihrer Torfrau Eva Bernhard (verletzt) musste die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler zu ihrem 2. Testspiel beim SV Bliesen antreten. Bliesen begann mit Tempo und hatte bereits nach 2 Minuten die erste gute Möglichkeit. Niederlinxweiler agierte zu hektisch und nervös und reagierte zu spät. Die Gastgeberinnen nutzten die sich bietenden Räume aus und kamen so zu einigen Torchancen. Beim FC N gelang nicht viel im Spielaufbau. Zu schnell gingen Bälle verloren. Julia Rindsfüßer im Tor des FC Niederlinxweiler zeigte wie bereits einige Tage zuvor in Spiesen tolle Reaktionen.

  • Unsere Frauenmannschaft tritt am morgigen Sonntag, 11.3.2018 beim FV Püttlingen. Das Landesliga Meisterschaftsspiel in Püttlingen beginnt um 16:45 Uhr. Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler freut sich über zahlreiche Unterstützung.

  • Unsere Frauenmannschaft erwischte im Verbandsligaspiel bei der 2. Mannschaft der DJK Saarwellingen am vergangenen Sonntag einen schlechten Tag. Saarwellingen übernahm von Beginn an die Spielkontrolle. Niederlinxweiler lies den Gastgeberinnen zuviel Platz und zeigten keinen "Biss" in den Aktionen. Das Spiel verlief nur in der Spielhälfte des FC N.

  • Unserer Frauenmannschaft spielt am Sonntag, dem 27. Januar beim Hallenturnier des SV Hofeld in der Liebenburghalle in Eisweiler mit. Turnierbeginn ist um 9:30 Uhr.

    Unser Frauenteam spielt um 10:30 Uhr gegen die Gastgeber des SV Hofeld, um 12:15 Uhr gegen die SG Bliesmengen/Bliesransbach und um 14:15 Uhr gegen den SV Göttelborn 2. Das Viertelfinale beginnt ab 15:45 Uhr, das Halbfinale 16:45 Uhr und das Finale ist für 17:40 Uhr angesetzt.

    Beim Turnier des SV Hofeld handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters.

  • Am morgigen Sonntag, dem 10. September 2017 ist es wieder soweit. Unsere Frauenmannschaft trifft am 4. Spieltag der Landesliga auf den FV Püttlingen. Spielbeginn in Niederlinxweiler ist um 16:45 Uhr. Der Eintritt zum Spiel ist frei, das Clubhaus ist für Alle geöffnet. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung.

  • Am Sonntag, dem 12. Februar 2017 spielt unsere Frauenfußballmannschaft beim Hallenturnier der FFG Homburg. Das Qualifikationsturnier für das Frauen Hallenmasters findet in der Sporthalle an der Homburger Gemeinschaftsschule II "Sandrennbahn" in der Cranachstraße 7 statt. Am Turnier nehmen 16 Frauenmannschaften in 4 4er Gruppen teil. Turnierbeginn ist um 9:15 Uhr.

  • Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler tritt am Samstag, dem 31. Januar 2015 beim Hallenturnier des SV Brücken an. Das Turnier findet in der Großsporthalle am Sportzentrum in Birkenfeld statt. Turnierstart für die Frauen des FC N ist 17:30 Uhr.

  • Unser Frauenmannschaft nimmt am kommenden Samstag, dem 6. Januar am Hallenturnier der SG Morscholz/Steinberg teil. Dabei handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das Volksbank Hallenmasters. Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr in der Herbert-Klein-Halle in Wadern. Es nehmen 16 Frauenmannschaften am Turnier teil, die in 4 4er Gruppen spielen. 

    Unsere Frauenmannschaft spielt  um 11:12 Uhr gegen FC Beckingen, um 13:04 Uhr gegen FFC Dudweiler und um 14:42 Uhr gegen den TuS Issel. Sollte sich unsere Mannschaft für das Viertelfinale qualifizieren geht es ab 16:10 Uhr weiter. Das Finale ist für 18:00 Uhr vorgesehen. Der Spielplan zum pdfDownloadals PDF.

  • Unsere Frauenmannschaft spielt am Sonntag, dem 14.5. ab 16:45 Uhr bei der 2. Mannschaft des SV Dirmingen.

  • Unsere Frauenmannschaft spielt am kommenden Samstag, dem 7. Januar 2017 in Losheim am See beim Hallenturnier des SV Wahlen-Niederlosheim. Turnierbeginn in der Dr. Röder Halle in Losheim am See ist um 13 Uhr. Das Finale ist für 20:00 Uhr vorgesehen. Am Turnier nehmen 10 Frauenmannschaften teil, die in 2 5er Gruppen die 4 Halbfinalisten ermitteln.

    Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler spielt dabei gegen den FC Beckingen (13:18 Uhr), Red Boy Aspelt (15:24 Uhr), SV Dirmingen (16:45 Uhr) und SF Bachem-Rimlingen (18:06 Uhr). Die Halbfinalspiele beginnen ab 18:57 Uhr. Beim Turnier handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das Volksbank Frauen Hallenmasters.

    Den Spielplan gibt es hier zum pdfDownload998.19 kB.

  • Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler spielt am Samstag, dem 12. Dezember 2015 beim Hallenturnier des SV Preußen Merchweiler. Das Turnier in der Allenfeldhalle in Merchweiler beginnt um 12:00 Uhr. Am Turnier nehmen 16 Frauenmannschaften teil, die um Punkte für das Frauen Hallenmasters spielen. Die Mannschaft des FC Niederlinxweiler spielt in der Vorrunde dreimal. Die Spielzeit pro Partie beträgt 12 Minuten.

    • 13:24 FC N - SF Heidstock
    • 15:16 DJK Saarwellingen - FC N
    • 17:08 FC N - SV Hirzweiler

    Aus jeder der 4 Gruppen kommen die beiden Erstplatzierten ins Viertelfinale. Die Viertelfinalspiele beginnen ab 17:36 Uhr. Die Halbfinals ab 18:46 Uhr und das Spiel um Platz um 19:28, das Finale beginnt um 19:42 Uhr.

  • Unsere Frauenmannschaft spielt am 2. Spieltag in Naßweiler. Anstoß am Sonntag, dem 19.8. ist um 16:45 Uhr.