FC 1910 Niederlinxweiler e. V.
Männerfußball, Frauenfußball, Jugendfußball
Mädchenfußball, AH-Fußball, Kultur (Fasching)

Informationen zur Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler

 

  • Gegen den Tabellenfünften der Verbandsliga SG Steinberg-Deckenhardt war unsere Frauenmannschaft Defensiv aufgestellt. Niederlinxweiler ließ die Gäste kommen, die aufgrund der gut stehenden Mittelfeld- und Abwehrreihen Schwierigkeiten hatten eine Lücke in Richtung gegnerisches Tor zu finden. Die Heimelf war durch Konter gefährlich. In der 31. Minute eroberte der FC N in der eigenen Hälfte den Ball. Elena Loch legte steil auf Carina Becker auf, die zur 1:0 Führung an der Torfrau vorbei ins Netz einschob.

  • Unsere Frauenmannschaft traf am gestrigen Sonntag auf den Tabellen Fünften der Landesliga den FC 08 Homburg. Die Gastgeberinnen spielte körperbetont und unsere Elf hielt gut dagegen. Beide Defensivreihen stand sicher. Das Geschehen spielte sich überwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab. Homburg hatte im ersten Abschnitt leichte Feldvorteile, konnte sich aber nur eine wirkliche Torchance herausspielen. Beim unserem FC fehlte beim entscheidenen Pass die Genauigkeit. So ging es für beide Teams mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

  • Die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler trat am 20. Spieltag der Verbandsliga bei der SG Bostalsee auf dem Hartplatz in Gonnesweiler an. Der FC N spielte in der 1. Halbzeit unerwartet nervös und unsicher. Der ungewohnte und unebene Hartplatz sorgte für zusätzliche Unsicherheit. Die SG Bostalsee stand defensiv gut und agierte immer wieder mit langen Bälle auf die beiden schnellen Sturmspitzen. Die Defensive des FC N fing aber nahezu alle Flanken bereits weit vor dem eigenen Strafraum ab.

  • Von Freitag, 10. Juli 2015 bis Montag, 13. Juli 2015 findet in Niederlinxweiler ein großes Sportfest für aktive Herren- und Frauenfußballmannschaften statt. Daran nehmen 9 aktive Herrenmannschaften, 2 AH-Mannschaften und 4 aktive Frauenfußballmannschaften teil. Die Herrenmannschaften treten dabei in 3 Blitzturnieren gegeneinander an und ermitteln in einem vierten Turnier den Gesamtsieger. Bei den 4 Frauen-Teams gehts es im Ko-Modus um den Sieg. Die beiden AH-Mannschaften bestreiten ein Freundschaftsspiel.

    Sowohl bei den Herren- wie auch den Frauenmannschaften beträgt die Spielzeit pro Partie 45 Minuten ohne Pause. Da die Frauen ihr Turnier im Ko-Modus austragen, folgt nach den Spielen bei einem Unentschieden direkt ein Elfmeterschießen. Zu allen Spielen ist der Eintritt frei. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Am Samstag und Sonntag gibt es zusätzlich Kaffee und ein Kuchenbüffet (auch zum Mitnehmen). An diesen beiden Tagen findet zudem die Verlosung je eines Präsentkorbes statt. Der Spielplan des Sportfestes kann pdfhier554.74 kBheruntergeladen werden. Über Weiterlesen geht es zum Spielplan.

  • Beim Hallenturnier des SV Hofeld war für unsere Frauenmannschaft im Viertelfinale Endstation. Im ersten Spiel der Vorrunde gewann unser Frauenteam ungefährdet gegen die Gastgeberinnen aus Hofeld mit 6:0. Gegen den späteren Finalisten die SG Bliesmengen-Bolchen/Bliesransbach unterlag sie mit 1:5. In der 3. Begegnung der Vorrundengruppe gegen die 2. Mannschaft des SV Göttelborn lag unsere Mannschaft zweimal in Rückstand (0:1, 1:2).

    Carina Becker erzielte in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit per Distanzschuss den 2:2 Endstand. Damit verdiente sich unser Frauenteam nach einer engagierten Leistung als Gruppenzweiter den Einzug ins Viertelfinale. Dort traf sie auf den Verbandsligisten FC Niederkirchen. In einem disziplinierten und engagierten Spiel sicherte sich unser Team nach 13 Spielminuten am Ende ein 1:1. Im folgenden Siebenmeterschiessen lag das Glück mehr auf Seiten des FC Niederkirchen.

    Für unsere Mannschaft erzielte Carina Becker alle Tore.Maxi Johann vertrat im Tor unsere beiden fehlenden Torfrauen sehr gut. Sie parierte mehrfach gut und hielt was zu halten war. Bei den Gegentore war sie letztlich ohne Chance. Es spielten: Maxi Johann, Lea Wittenberg, Selina Haab, Alexandra Spohn, Sandra Wahl, Jennifer Moßmann, Carina Becker.

    Unsere Frauenmannschaft beginnt am 12. Februar um 19 Uhr mit der Vorbereitung. Dazu sind alle interessierten Spielerinnen, gerne auch Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen herzlich willkommen.

  • Unsere Frauenmannschaft spielt am morgigen Sonntag, dem 5. März 2017 im Viertelfinale des Saarlandpokals gegen die FSG Schmelz/Limbach. Spielbeginn in Gresaubach ist um 16:45 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen. Die Anschrift des Sportplatzes ist 66822 Gresaubach, Am Sportplatz.

  • Unsere Frauenmannschaft belegte beim Turnier des SV Wahlen/Niederlosheim am 19. Januar 2020 den vierten Platz. In der Gruppenphase unterlag sie dem klassenhöheren und späteren Turnier Zweiten SC Falscheid mit 2:6. Gegen die SG Morscholz-Steinberg war sie dann mit 4:0 erfolgreich. Im letzten Gruppenspiel gegen die Gastgeber des SV Wahlen/Niederlosheim spielte unsere Frauenmannschaft 2:2 Unentschieden.

  • Unsere Frauenmannschaft beginnt am Dienstag, dem 9. Juli 2019 mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der Landesliga. Um 19 Uhr treffen sich die Spielerinnen auf dem Sportplatz in Niederlinxweiler. Am Donnerstag, 11. Juli steht bereits das nächste Training von 19 Uhr bis 20:30 Uhr an. Für Sonntag, dem 14. Juli ist das 1. Testspiel gegen die FFG Dudweiler geplant.

    Zur personellen Verstärkung sucht die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler noch Mitspielerinnen. Diese können ganz unverbindlich bei einem oder mehr Training teilnehmen. Dabei spielt das Talent nur eine untergeordnete Rolle.

  • Am morgigen Sonntag, dem 7. Mai 2017 tritt unsere Frauenmannschaft zu ihrem vorletzten Heimspiel der laufenden Saison an. Spielgegner in Niederlinxweiler ist ab 16:45 Uhr der SC Falscheid.

  • Beim Hallenturnier der SG Linxweiler und der Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler setzte sich der SV Weiersbach durch. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz wurden verdient Turniersieger des Qualifikationsturniers für das Volksbank Hallenmasters. Am Masters kann Weiersbach allerdings nicht teilnehmen, da nur Mannschaften aus dem Bereich des SFV Teilnahmeberechtigt sind. 

    In der Gruppe A spielten nur 3 Mannschaften, da der FC Riegelsberg (Regionalliga) kurz vor dem Turnierbeginn abgesagt hatte. So bestritt die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler ein Einlagespiel gegen den SV Weiersbach, das der SV knapp gewann. Der FC Niederkirchen (Verbandsliga) wurde nach 2 Siegen gegen den SV Ritterstraße (5:1) und dem SV Weiersbach (3:2) Gruppensieger. Der SV Weiersbach (Landesliga Nahe) besiegte den Bezirksligisten SV Ritterstraße klar mit 5:0 und zog ebenfalls in die Zwischenrunde ein.

  • Im Heimspiel gegen den SV Wahlen/Niederlosheim erkämpfte sich unsere Frauenmannschaft ein 3:3 Unentschieden. Niederlinxweiler begann mit Einsatz und störte frühzeitig den Spielaufbau der Gäste. Dennoch gingen diesen nach 13 Minuten mit 1:0 in Führung, bei der es bis zur Halbzeitpause auch blieb.

    Als die Gäste in der 54. Spielminute das 0:2 erzielten schien die Partie entschieden zu sein. Doch 5 Minuten später konnte Carina Becker auf 1:2 verkürzen. Beide Teams lieferten sich nun überwiegend im Mittelfeld ein ausgeglichenes Spiel. In der 71 Spielminute stellte der SV Wahlen bei 1:3 den 2 Tore Vorsprung wieder her. Niederlinxweiler gab aber auch in dieser Phase nicht auf, obwohl langsam die Kräfte schwanden. Die Heimelf zeigte Moral und kämpfte sich zurück. In den beiden Schlussminuten erzielten Sally Riefer (88.) und erneut Carina Becker (89.) den verdienten 3:3 Endstand.

    Es spielten: Eva Bernhard, Selina Haab, Svenja Buschauer, Lea Wittenberg, Sandra Fuchs, Sarah Thome, Maxi Johann, Carina Becker, Katrin Mayer, Sally Riefer, Julia Rindsfüßer, Sabine Recktenwald, Michelle Dupré.

    Tore: 0:1 (13), 0:2 (54.), 1:2 (59.) Carina Becker, 1:3 (71.), 2:3 (88.) Sally Riefer, 3:3 (89.) Carina Becker.

  • Gegen defensiv aufgestellte Gastgeberinnen der SG Bostalsee tat sich die 1. Frauenmannschaft auf dem ungewohnten Hartplatz in Gonnesweiler zunächst schwer. Der FC N begann erneut zu hektisch. Vieles war Stückwerk. Nach dem Führungstreffer in der 17. Spielminute durch Vivien Sigg wurde Niederlinxweiler etwas sicherer. Doch im Spielaufbau traten noch viele Fehler auf Seiten der Gäste auf. Bostalsee glich nach 34 Minuten zum 1:1 aus. Durch einen Freistoß stellte Carina Becker in der 38. Minute die erneute Führung für Niederlinxweiler zum 2:1 her. Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

  • SpielszeneWir freuen uns über JEDE am Fußball interessierte Frau, die Lust hat, ein Teil von uns zu werden und uns auf unserem weiteren Weg zu begleiten..ob mit oder ohne Erfahrung...

    Was wir bieten können?

    Vielleicht keinen Fußball der obersten Liga aber auf jeden Fall Freundschaft, Zusammenhalt und den Willen, mit Spaß am Spiel zu gewinnen ⚽️

    Wir trainieren bis zum 23. Mai 2017 jeden Dienstag und Freitag von 19 bis 20:30 Uhr. Danach wollen wir uns bis zum Beginn der Vorbereitung Anfang Juli einmal pro Woche zum Kicken treffen.

    Traue Dich und komme unverbindlich zu einem Probetraining vorbei. Die Trainingstermine und viele Informationen zu unserer Mannschaft findest Du im Kalender und hier auf unserer Homepage!

    Infos auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von den beiden Abteilungsleitern Jürgen Dotzauer und Elena Loch.

     

  • Die beiden Frauenfußballmannschaften des FC Niederlinxweiler suchen neue Mitspielerinnen!

    Alle fußballinteressierten Mädchen (ab Jahrgang 1999) und Frauen sind zu einem oder auch mehreren unverbindlichen Probetrainings eingeladen. Der FC Niederlinxweiler verfügt über 2 Frauenfußballmannschaften. Die 1. Frauenmannschaft spielt in der höchsten saarländischen Spielklasse der Verbandsliga. Die 2. Frauenmannschaft spielt in der Bezirksklasse, die auf Kleinfeld mit 7er Mannschaften spielt. Gerade die 2. Mannschaft bietet dabei Wiedereinsteigerinnen und auch Anfängerinnen beste Möglichkeiten um gemeinsam Fußball in einem einem tollen Team zu spielen. Von der 2. Mannschaft ist es dann je nach eigener Motivation und Leistungswillen nur noch ein kurzer Weg in die 1. Frauenmannschaft. Auch B-Juniorinnen können ab dem Jahrgang 1999 bereits mit Genehmigung der Eltern in einer Frauenmannschaft Fußball spielen.Auch ältere Spielerinnen sind willkommen.

  • Bei ihrem 1. Auswärtsspiel in Überherrn agierte unsere Frauenmannschaft gegen den SSV in der 1. Halbzeit sehr hektisch. Die Gastgeberinnen machten von Beginn an Druck und zeigten eine gute Einstellung. Im Spielaufbau unterliefen dem FC Niederlinxweiler viele Abspielfehler. Insgesamt spielte der FC N in der 1. Hälfte zu unkonzentriert. Überherrn kam so zu einigen Möglichkeiten, während Niederlinxweiler immer wieder in der gegnerischen Defensive hängen blieb.

  • In ihrem letzten Heimspiel der Verbandsliga Saison 2014/2015 traf die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler auf den SC Falscheid. Der FC N übernahm von Beginn an die Initiative und spielte offensiv nach vorne. Deutlich war bei der Heimelf der Wille zu spüren an diesem Sonntag zu punkten. Seit langer Zeit standen mit Nina Holzer und Luisa Aslan wieder 2 ehemalige B-Juniorinnen in der Startelf.

  • Im Heimspiel gegen die FFG Homburg war unsere Frauenmannschaft in der 1. Halbzeit nicht wirklich auf dem Platz. Homburg übernahm von Beginn an die Initiative. Niederlinxweiler reagierte zu langsam und brachte keine Ruhe in die eigenen Aktionen und ins Spielgeschehen. Die Gäste zeigten mehr Laufbereitschaft und spielten engagierter und sicherer im Spielaufbau.

  • Unsere Frauenmannschaft trat am vergangenen Sonntag beim FV Püttlingen an. Die Gastgeberinnen begann auf dem für den FC Niederlinxweiler ungewohnten Hartplatz mit viel Engagement.Der FC N hielt in der 1. Halbzeit nicht richtig dagegen, kam aber zur ersten guten Chance. Der Schuss von Carina Becker in der 3. Spielminute landete aber am Torpfosten. Püttlingen stand dicht am Gegner dran und störte frühzeitig den Spielaufbau. Ein berechtigter Handelfmeter in der 7. Minute brachte die 1:0 Führung für die Gastgeberinnen.

  • Nach dem Unentschieden im ersten Heimspiel am 7. September folgt am heutigen Sonntag, dem 9. September das zweite Heimspiel für unsere Frauenmannschaft. Spielgegner in Niederlinxweiler ist ab 16:45 Uhr der FC 08 Homburg.

    Bereits am Mittwoch, dem 12. September 2018 geht es für den FC Niederlinxweiler weiter. Im Nachholspiel des 3. Spieltags spielt unser Frauenteam in Oberlinxweiler gegen den SV Dirmingen 2. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr. Der Eintritt zum Spiel ist frei. Das Clubhaus ist für Alle geöffnet!

  • Gegen den SV Naßweiler begann unsere Frauenmannschaft im Heimspiel am 13. Oktober engagiert und mit Zug zum gegnerischen Tor. Nach einer kurzen Abtastphase übernahm der FC N mehr und mehr die Spielkontrolle. Es dauerte bis zur 22. Minute ehe Sally Riefer aus etwa 14 Metern den Ball hoch über die Torfrau schoß und zur 1:0 Führung traf. Nur 2 Minuten später parierte die Torfrau des SV N einen Schuß von Eva Bernhard glänzend. Nach einer schönen Spielkombination erhielt Elena Loch den Ball, den sie mit einem Schuß aus 18 Metern genau in den Torwinkel zum 2:0 einnetzte. Erst in der 43. Minute kam Naßweiler zur ersten nennenswerten Chance. Der Torschuß flog aber knapp am Pfosten vorbei. Niederlinxweiler ging mit einem 2:0 Vorsprung in die Halbzeit.