Meisterschaftsspiel

  • 1 gute Halbzeit reichte nicht

    Am gestrigen Sonntag, dem 28.8.2016 trat die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler ersatzgeschwächt in Steinberg-Deckenhardt an. Es fehlten 5 Stammspielerinnen, darunter die Torfrau Eva Bernhard und Spielertrainerin Carina Becker. So bot Carina Becker Maxi Johann im Tor auf und Sarah Thome rückte von der Defensive in die Offensive. Niederlinxweiler begann dennoch engagiert und mit Selbstvertrauen.

  • 1 Halbzeit ist zu wenig

    In den ersten 45 Minuten agierte unsere Frauenmannschaft gegen den SC Falscheid zu hektisch und unkonzentriert. Da der Gegner auch nicht viel besser war, lief das Spiel im wesentlichen zwischen den beiden Strafräumen ab. Falscheid nutzte die wenigen sich bietenden Möglichkeiten konsequenter aus und führte so zur Pause mit 2:0. Erst in den Schlussminuten der 1. Halbzeit kam der FC N zu 2 guten Torschüssen, die aber knapp am Tor vorbei gingen.

  • 1 Punkt am letzten Spieltag für unsere beiden Herrenmannschaften.

    Am Sonntag verlor unsere 2. Mannschaft in St. Wendel gegen die dortige 2. Mannschaft der SG mit 3-2. Trotz Unterstützung von der 1. Mannschaft gelang es unserer Zweiten nicht richtig ins Spiel zu kommen. Immer dann wenn unsere Manschaft den Ausgleich erzielte kam die SG St. Wendel zurück und ging wieder in Führung. Als Fazit bleibt nur festzustellen, dass es ab März 2017 besser werden muss, nach zuletzt 5 Niederlagen in Folge. Torschützen für unsere 2. Sascha Sonn und der eingewechselte Rene König.

    Unsere 1. Mannschaft war kaum auf dem Platz und schon lag man mit 1-0 zurück. Ein St. Wendler Spieler umkurvte die Abwehr inclusive unseres Torhüters und schon stand es nach weniger als 1. Minute 1-0 für St. Wendel.

    Trotz einiger Chancen in der ersten Halbzeit auf unserer Seite, wobei das endgültige Passspiel nicht ordnugsgemäß ausgeführt wurde, wobei es daher auch kaum zu Torchancen kamen, blieb es dann bei der 1-0 Führung für die Heimmannschaft. 

    Es dauerte dann bis zur 87 Minute und zwei gelb/roter Karten auf Seiten der St. Wendler, bis unser Christian Maus zum viel umjubelten Ausgleich einschoss. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und in der zweiten Halbzeit waren die Vorteile auf unserer Seite. Letzlich blieb es dann aber beim 1-1. Da die beiden vor uns plazierten Mannschaften gegeneinander spielten und dabei sich ebenfalls unentschieden trennten und der Tabellenvierte ebenfalls 1-1 spielte, bleibt vor dem letzten Spieltag auf den ersten vier Plätzen alles beim Alten. Am nächsten Wochenende haben alle drei Mannschaften spielfrei und danach geht es dann in die Winterpause.

    Unsere drei Mannschaften gehen nun in den wohlverdienten Winterurlaub, um dann Anfang März wieder voll anzugreifen. 

  • 1 Punkt in Bliesen

    Gegen den SV Bliesen spielte unsere Frauenmannschaft in der 1. Halbzeit zu hektisch und zerfahren. Die Mannschaft setzte die taktischen Anweisungen ihres Trainers Björn Hoffmann zunächst nicht richtig um. Stattdessen zeigten die Gastgeberinnen, dass sie die Begegnung unbedingt gewinnen wollten. In den ersten 20 Minuten drängte Bliesen immer wieder auf das Tor des FC N und kam so zu einigen guten Möglichkeiten.

  • 1. Herrenmannschaft spielt schon Samstags

    Die 1. Herrenmannschaft der SG Linxweiler spielt bereits am Samstag, dem 13.5. ab 17:00 Uhr in Wolfersweiler gegen die SG Wolfersweiler/Gimbweiler. Das Spiel der 2. Herrenmannschaft der SG L findet wie geplant am Sonntag, dem 14. Mai um 15 Uhr in Leitersweiler statt.

  • 18 Spieltag der Bezirksliga St. Wendel und vorgezogenes Spiel der Kreisliga A Weisselberg am Samstag

    Nachdem am vergangenen Wochenende beide Herrenmannschaften ihre Spiele verloren haben, 1 verlor bereits am Samstag in Nohfelden mit 3-1. Torschütze Pascal Wagner und die 2. verlor anschließend am Sonntag in Urweiler mit 5-0, stehen an an diesem Samstag Spiele unsere 1. und 2. Herrenmannschaft an.

    Um 15 Uhr 30 spielt unsere 1. Herrenmannschaft in Oberlinxweiler gegen den VFB Theley II. Anschließend trifft dann unsere 2. Mannschaft um 17 Uhr 15 in einem vorgezogenen Spiel des 17. Spieltag gegen die Mannschaft des FC Freisen II an. Für beide Mannschaften geht es darum wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Beide Mannschaften haben die letzten 3. Spiele nicht mehr gewonnen, wobei die 2. Herrenmannschaft aus diesen 3. Spielen keinen Punkt holte, spielte die 1. Herrenmannschaft wenigstens 2 x unentschieden.

  • 2 Heimspiele in Oberlinxweiler an diesem Wochenende.

    Am morgigen Sonntag finden zwei Heimspiele unserer 1. und 2. Herrenmannschaft in Oberlinxweiler statt.

    Das Spiel der Dritten fällt aus, das die SG Hirstein/Gehweiler ihre 3. Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet hat.

    Aus diesem Grund beginnt es erst um 15 Uhr. Da spielt unsere 1. Herrenmannschaft gegen die SG Hirstein/Gehweiler. Unsere Gegner befindet sich nach 26 Spieltagen in aktueller Abstiegsgefahr. Sollte es je 5 Absteiger geben haben sie 6 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

    Unsere 1. Herrenmannschaft ist weiterhin Tabellendritter, punktgleich mit der SG Scheuern/Dörsdorf und mit 10 bzw. 12 Punkten Rückstand auf die Mannschaften von Nohfelden und der SG Dirmingen/Berschweiler.

    Um 16 Uhr 45 trifft dann unsere 2. Mannschaft auf die SG Hofeld/Furschweiler. Unsere Gäste stehen mit 36 Punkten auf dem 6. Platz. Vier Punkte dahinter befindet sich unsere 2. Herrenmannschaft einen Platz dahinter.

    Das Clubhaus ist wie immer rechtzeitig geöffnet und beide Mannschaften würden sich auf eure Unterstützung freuen.

  • 2 Klare Siege

    Am vergangenen Sonntag trafen alle drei Herrenmannschaften in Oberlinxweiler gegen die SG Oberkirchen/Grügelborn an.

    Um 13 Uhr 15 spielte unsere 2. Mannschaft gegen die 2. unseres Gegner Am Ende stand ein 7-1 Sieg. Fabian Speicher eröffnete bereits nach 4 Minuten den Torreigen. Eine Minute später erhöhte der selber Spieler auf 2-0. Maik Kuhn verkürzte dann nach 32 Minuten auf 2-1. Die Freude auf dieses Tor dauerte bei unserem Gegner nur 6 Minuten. Normen Ostrowicki traf in der 38 Minute zum 3-1. Unser wiedergenessener Christian Schüller erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 4-1. Danach zeigte dann Sascha Kugge, dass er es genauso gut kann wie Fabian Speicher. In der 57  und 58 Minute erhöhte er zum 5-1 und 6-1. Nach 68 Minuten setzte dann Lars Szekely mit dem 7-1 den Schlusspunkt.

    Um 15 Uhr wollte dann unsere 1. Herrenmannschaft dem Ergebniss der 2. in nichts nachstehen. Julian Witsch schoß dann in der 8. Minute unsere Mannschaft mit 1-0 in Führung. Nach Toren von Pascal Wagner in der 32 Minute und Lars Bieringer in der 37 wurden beim Stand von 3-0 die Seiten gewechselt. Unser Jungstar Yannik Schneider besorgte dann noch in der 46 und 87 Minute das 4 und 5-0 und damit den Endstand.

    Am Leichtesten hatte es dann um 16 Uhr 45 unsere 3. Mannschaft. Ihr Gegener die 3. der SG Oberkirchen/Grügelborn hatte bereits einen Tag vorher ihr Spiel abgesagt. So kam man dann zu 3 Punkten.

     

    Damit ist nach 9 Spieltagen unsere 1 Herrenmannschaft mit 15 Punkten auf dem 5. Platz. Die 2. ist nun nach der Niederlage der Leitersweiler wieder Tabellenzweiter. Sie haben ebenfalls 15 Punkte aber erst nach 7 Spieltagen.

    Unsere 3. Mannschaft ist nach 5 Spielen mit 12 Punkten auf dem 6. Platz.

  • 2 Spiele der Herren in Niederlinxweiler

    Am morgigen Sonntag trifft unsere 2. Herrenmannschaft um 13 Uhr 15 gegen die SG Haupersweiler/Reitscheid an. Dabei geht es darum zu mindestens ihren momentanigen 3. Tabellenplatz zu halten.

    Um 15 Uhr hat dann unsere 1. Mannschaft den Tabellenführer, die SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf zu Gast. Nachdem Baltersweiler heute nur 1-1 gespielt hat, besteht für unseren Gast die Möglichkeit ihre Tabellenführung zu erweitern. Dies sollten wir versuchen zu verhindern. Beide Spiele finden in Niederlinxweiler statt.

     

    Das anschließende Spiel der Frauenmannschaft wurde wegen des plötzlichen Todes des Abteilungsleiters des SV Bliesmengen/Bolchen verlegt. Der Termin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

    Beide Herrenmannschaften erhoffen sich tatkräftige Unterstützung gegen ihre beiden Gegner.

  • 2 tolle Tore

    Im Spiel der Bezirksklasse Nord zwischen der SG Morscholz/Steinberg und der 2. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler spielten die Gastgeberinnen in der 1. Halbzeit druckvoller und zeigten mehr Laufbereitschaft. Unerklärlicherweise zog sich die Heimelf nach dem Führungstreffer in der 25. Spielminute immer weiter in die eigene Hälfte zurück.

  • 2. Auswärtsspiele am Wochenende für unsere Herrenmannschaften.

    Am morgigen Sonntag spielen die ersten beiden Herrenmannschaften auswärts. Zeitgleich trifft dabei in Scheuern unsere 1. Herrenmannschaft um 15 Uhr gegen die SG Scheuern/Steinb/Dörsdorf an. Wir sind aufgrund des besseren Torverhältnisses im Augenblick auf dem 3. Tabellenplatz vor den punktgleichen Gegner von Morgen.

    Ebenfalls um 15 Uhr tritt unsere 2. Mannschaft auswärts gegen die SG Haupersweiler/Reitscheid an.

    Die dritten Mannschaft ist am Wochenende spielfrei.

  • 2. Herren Tabellenführer

    Bei den drei Spielen der Herrenmannschaften gab es gestern in Oberlinxweiler von jedem etwas.

    Zuerst einmal verlor unsere 3. Herrenmannschaft gegen den SV Bliesen 2 mit 1-4. Danach erreichte unsere 1. Herrenmannschaft gegen die 1. Garnitur der Bliesener ein 2-2 uentschieden. Nach einem Platzverweis von Daniel Kessler in der 58 Minute gerieten wir in der selben Minute noch mit 1-0 in Rückstand. Bliesen ließ dann 7 Minuten später das 2-0 folgen.

    Pascal Wagner erzielte dann per Foulelfmeter in der 75 Minuten den 1-2 Anschlusstreffer. Jan Fehlhaber gelang es dann noch in der letzten Spielminute den 2-2 Ausgleich zu erzielen.

    Unsere 1. Mannschaft befindet sich nach 5 Spieltagen und 4 eigenen Spielen mit 6 Punkten auf dem 10 Platz. Tabellenfüher ist hier die SG Scheuern/Steinbach/Dörsdorf mit 12 Punkten aus 5 Spielen.

    Unsere 3. Mannschaft steht nach ihrer Niederlage im Augenblick mit 2 Spielen und 3 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Diese Tabelle wirft ein schiefes Bild ab da es eine verschiedene Anzahl an Spielen gibt, zwischen 5 und 2 Spielen.

     

    Unsere 2. Mannschaft gewann dann anschließend gegen den SV Asweiler-Eitzweiler mit 8-0. Die Torschützenfolge war: 9 Min 1-0 Töttel Christian, 25 2-0 Schäfer Torben, 38 Min 3-0 ET Marc Holzapfel, 55 Min 4-0 Bach Sven, 59 Min 5-0 Töttel Christian,73 Min 6-0 Pelzer Marius, 75 Min 7-0 Töttel Christian und das 8-0 erzielte in der 89 Min Decker Andreas.

    Mit diesem Ergebnis und aufgrund der anderen Spiele steht unsere 2. mit 9 Punkten aus 3 Spielen an der Tabellenspitze, gefolgt von 4 anderen Mannschaften mit jeweils 7 Punkten.

  • 2. Sieg in Folge

    Am gestrigen Sonntag spielte die 2. Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler zu Hause gegen den SV Mosberg-Richweiler. Die Gäste störten frühzeitig den Spielaufbau des FC N. Niederlinxweiler bewegte sich zu wenig und sich so nur wenige Möglichkeiten herausspielen. In der 25. Minute sorgte Svenja Becker mit einem Distanzschuß für die 1:0 Führung für die Niederlinxweiler Frauen. Luisa Aslan erzielte dann eine Minute vor der Pause den 2:0 Halbzeitstand.

  • 2. Siege am Wochenende für die Herrenmannschaft der SG Linxweiler

    Am gestrigen Sonntag spielte unsere 3. und unsere 1. Herrenmannschaft in Niederkirchen. Dabei gewann die 3 mit 3-1 und ist nachdem Spieltag auf dem 2. Platz hinter der 2. Mannschaft des SV Bliesen.

    Um 15 Uhr gewann dann unsere 1. mit 4-0. Die Torschützen waren in der 4 Min Pascal Wagner, 8 Min Julian Witsch, in der 25 Minute Norman Müller und den Schlusspunkt vor der Halbzeit setzte dann in der 44 Minute Yannik Schneider. In der zweiten Halbzeit fielen dann keine Tore mehr.

    Damit befindet sich unsere 1. Herrenmannschaft weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz und hat den Vorsprung auf die spielfreien SG Scheuern/Dörsdorf/Steinbach und dem SV Baltersweiler nur 1-1, erhöht. Der Abstand zu dem TuS Nohfelden und der SG Dirmingen/Berschweiler bleibt weiterhin bestehen, da beide ihre Spiele gewannen.

    Die spielfreie 2. Mannschaft ist auf den vierten Platz zurückgefallen, da Urweiler sein Spiel gewann. Hat aber zu dem Tabellenzweiten Fürth keine weiteren Punkte verloren, da diese mit 2-1 am Wochenende verloren.

    Es bleibt also bei allen drei Herrenmannschaften spannend.

  • 2. Spieltag 1 Herrenmannschaft

    Am morgigen Mittwoch bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft der SG ihr erstes Auswärtsspiel.

    Gegner ist der Aufsteiger aus Theley. Im Schaumbergstadion treffen die heimische 2. Mannschaft und unsere 1. Herrenmannschaft um 19 Uhr aufeinander.

    Unsere 3. Mannschaft ist an diesem Spieltag spielfrei.

    Unsere Herrenmannschaft würde sich über Unterstützung freuen.

  • 2. Unentschieden im zweiten Spiel

    Im zweiten Spiel gab es das 2. unentschieden. Nach einer guten ersten Halbzeit mit einigen Fouls in  Strafraumnähe durch Spieler des VFB Theley II und einem eindeutigen Handspiel im Strafraum, verwandelte Julian Witsch zu verdienten Pausenführung.

    Kurz nach Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit erzielte Yannik Schneider durch einen gut gezirkelten Freistoss von dem Strafraumeck. was den Torhüter des VFB zu der Aussage verleiten ließ: Jetzt schießt der mir doch den Ball direkt ins Eck, das hätte er nicht geglaubt, zum 2-0.

    Drei Minuten danach musste Yannik Schneider den Platz verlassen. Laut Schiedsrichter soll es eine Schwalbe gewesen sein, die er dann mit der 2. gelben Karte bestrafte. Sogar ein Theley Zuschauer stellte richtiger Weise fest, dass unser Spieler in diesem Moment beim Schussversuch im Boden hängen blieb. Es war also kein Foul, aber natürlich aber auch keine Schwalbe.

    Ab diesem Moment fühlte sich der Schiedsrichter anscheinend als Beschützer der Theley auf. Hatte er in der 1. Halbzeit noch viel für die SG gepfiffen, reagierte er aber diesem Augenblick genau umgekehrt. Jede noch so kleine Aktion wurde gegen unsere Mannschaft gepfiffen.

    Nachdem Platzverweis zog sich unsere Mannschaft immer weiter zurück, kam aber noch zu einigen Chancen. Theley war dann aber etwas cleverer und es gelangen ihnen noch der Ausgleich.

    Zu erwöhnen wäre noch, dass der Schiedsrichter aus nicht erklärbaren Grund ganze 7 Minuten nachspielen ließ. Der Eindruck hat sich für mich so ergeben, dass es gewollt war, dass Theley noch zum 3-2 kommen sollte. Es ist dann doch nicht passiert und das 2-2 ging am Ende dann doch in Ordnung.

     

  • 3 Heimspiele am Sonntag bei den Herren in Niederlinxweiler

    Am morgigen Sonntag spielen alle drei Herrenmannschaften in Niederlinxweiler.

    Los geht es um 13 Uhr 15 mit der 3. gegen die SG Marpingen/Urexweiler IV. Um 15 Uhr dann tritt unsere 1. Herrenmannschaft gegen die SG Marpingen/Urexweiler II an. Zum Abschluss spielt dann die 2. noch das Lokalderby gegen den SV Remmesweiler. Anstoss 16 Uhr 45.

    Alle drei Herrenmannschaften freuen sich auf ihre Unterstützung, zumal es in dieser Saison  verhältnismäßig gut läuft.

    Die 3. Mannschaft ist als Tabellenzweiter punktgleich mit dem Tabellenführer aus Bliesen. Die 1. Herrenmannschaft ist mit dem wenigstens Gegentoren und den meisten Unentschieden (14 Tore und 5 U) im Augenblick Tabellenvierter und die 2. ist nach dem Nachholespiel vom Mittwoch Tabellendritter.

    Das Clubhaus ist wie immer rechtzeitig geöffnet.

  • 3 Heimspiele in Niederlinxweiler

    Am heutigen Sonntag spielen sowohl unsere 3. und 1. Herrenmannschaft ihre Heimspiele in Niederlinxweiler.

    Los geht es um 13 Uhr 15. Dann stehen sich die SG Linxweiler 3 und der FC Niederkirchen 2 gegenüber. Anschließend kämpft dann unsere 1. Herrenmannschaft um 15 Uhr gegen den FC Niederkirchen. Bei einem Sieg würde man die SG Scheuern/Steinb/Dörsdorf überholen, die an diesem Wochenende spielfrei hat und den 3. Platz wieder erreichen. Im Anschluss trifft dann noch unsere Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler in der Verbandsliga Saar gegen den 1 FFC Dudweiler an. Spielbeginn ist hier um 16 Uhr 45. Die 2. Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei.

    Alle drei Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen

  • 3 mal Auswärts.

    Nachdem es am Ostermontag nur einen Sieg bei den Heimspielen in Oberlinxweiler gab, dabei gewann unsere 1. Herrenmannschaft mit 3-2 gegen den SV Rot-Weiß Hasborn II, sollte es am Wochenende besser werden. Die Möglichkeit dazu hat bereits heute unsere 1. Herrenmannschaft. Gegner um 15 Uhr 30 in Urexweiler ist die SG Marpingen/Urexweiler II. Anschließend stehen sich um 17 Uhr 15 unsere 3. und die 4. Mannschaft des Gastgebers gegenüber.

    Am Sonntag dann um 15 Uhr kommt es in Remmesweiler zum Lokalderby. Dabei trifft der SV Remmesweiler auf unsere 2. Herrenmannschaft.

    Alle drei Mannschaften freuen sich auf eure Unterstützung.

  • 3 Punkte aus Freisen

    Unsere 2. Mannschaft kam gestern mit 3 Punkten mehr zurück aus Freisen. Man gewann dort gegen die 2. Mannschaft des FC Freisen II mit 3-2. Torschützen für unsere SG waren Christian Töttel, Christian Maus und Adam Wolczyk.

    Damit sind wir im Augenblick auf dem 3. Platz in der Kreisliga A Weiselberg.

     

    Unsere 1. und unsere 3. Herrenmannschaft hatten an diesem Wochenende spielfrei.

    Dadurch fielen die 1. Mannschaft auf den 9. Tabellenplatz zurück, sind aber zusammen mit dem SV Baltersweiler die Mannschaften die noch nicht verloren haben. Baltersweiler hat 10 Punkte aus 4. Spielen und wir 5 Punkte aus 3. Spielen.

  • 3 Spiele 3 Auswärtssiege

    Trotz mindestens 25 fehlenden Spielern und etlichen Doppeleinsätze und AH-Helfern gewannen unsere  drei Herrenmannschaften am Wochenende.

    Am Samstag gewann unsere 2. Mannschaft in Schwarzerden gegen die SG Schwarzerden-Reichweiler mit 1-0. Torschütze war in der 47 Minute Christian Gitzhofer. Schwarzerden hatte eine Woche vorher noch 18-0 in Fürth verloren.

    Am Sonntag dann gewann unsere 3. Mannschaft in Namborn gegen die SG Namborn/Steinberg/Walhausen 2 mit 3-1. Die Mannschaft hatte viele Chancen und hätte eigentlich noch viel höher gewinnen müssen. Letzt endlich war der Sieg dann hoch verdient. Torschützen 31 Christian Gitzhofer erzielte in der 31 Min. das 1-0. Keine 2. Minuten später vollendete dann Sven Bach zum 2-0. In der 72 Minute verwandelte dann Fabian Marx einen Elfmeter zum 3-0 Endstand.

    Bei unserer 1. Mannschaft war es dann etwas anders. Ganze 2x kam die 1. in der ersten Halbzeit vor das Tor der SG Namborn. Innerhalb von einer Minute 43 und 44 Minute schoss unsere Mannschaft durch Norman Müller und Yannik Schneider einen 2-0 Vorsprung heraus. In der 2. Halbzeit drückte dann unsere Gegner dann noch mehr. Außer einen Foulelfmeter, der,  von unserem überragenden Torhüter Carsten Hancharik souverän gehalten wurde. Etliche Finger, welche Carsten dazwischen hatte, später und ein Pfostenschuss unseres Gegners, blieb es dann doch für unsere 1. beim 2-0 Sieg. Leider wurde in der 81 Minute noch Yannik Schneider mit glatt Rot vom Platz gestellt.

     

    Am Ende aber waren an diesem Wochenende 9 Punkte auf der Habenseite.

  • 3 wichtige Punkte eingefahren

    Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause trat die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler beim FV Fischbach an. Von Beginn an liesen die Frauen des FC Niederlinxweiler den Ball geschickt in den eigenen Reihen laufen. Der FC N erarbeitete sich so die weitaus größeren Spielanteile. Niederlinxweiler drängte die Heimelf immer wieder in die eigene Spielhälfte. Fischbach machte vor dem eigenen Strafraum die Räume eng und spielte sehr defensiv.

  • 3x Auswärts

    Am morgigen Sonntag treten unsere 3 Herrenmannschaften der SG auswärts an.

    Um 13 Uhr 15 spielt unsere 3. in Berschweiler gegen die SG Dirmingen/Berschweiler 2 (Kunstrasenplatz Zur Laubwiese) an.

    Danach trifft dann um 15 Uhr unsere 1. Herrenmannschaft an selber Stelle gegen die 1 Mannschaft der SG Dirmingen/Berschweiler an.

     

    Unsere 2. Mannschaft schickt sich an im Ostertal ihre Tabellenführung zu verteidigen. Anstoss ist um 15 Uhr in Fürth. Kunstrasenplatz Zur Hart in Ottweiler-Fürth. Die Fürther sind im Augenblick mit 2 Punkten Rückstand auf unsere 2. Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz.

    Beide Mannschaften würden sich über eure  Unterstützung freuen.

  • 4 Auswärtsspiele am Wochenende

    Bereits heute um 14 Uhr 30 geht es mit den Auswärtsspielen für alle drei Herrenmannschaften der SG und der Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler los.

    Zu diesem Zeitpunkt spielt die 3. Herrenmannschaft in Gehweiler gegen die 3. der SG Hirstein/Gehweiler. Dann um 16 Uhr 15 treten beide 1. Herrenmannschaften an selber Stelle gegeneinander an. Unsere beiden Herrenmannschaften haben bei einem Sieg die Möglichkeit weiter nach vorne zu kommen.

    Morgen dann um 15 Uhr spielt unsere 2. Herrenmannschaft in Hofeld gegen die SG Hofeld/Furschweiler. Gewinnen sie und sollte die SG Haupersweiler/Reitscheid nicht mit mehr als fünf Toren Differenz mehr, als wir bei unserem Sieg, gegen Remmesweiler gewinnen, wären wir Tabellenführer, da Fürth spielfrei hat. Dies wäre zwar nur bis Mittwoch, da dann die Fürther gegen Asweiler ihr nächstes Spiel haben, aber trotzdem ein gutes Gefühl.

     

    Um 16 Uhr spielt dann die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler ihr Nachholspiel vom 1. Spieltag in Saarwellingen gegen die DJK. Dort geht es dann darum durch Einsatzwillen und Kampfkraft vielleicht doch gegen den haushohen Favoriten eine Überraschung zu erzielen.

     

    Alle vier Mannschaften freuen sich auf regen Zuspruch und Unterstützung.

     

  • 4 Punkte aus zwei Auswärtsspielen am vergangenen Sonntag.

    Am letzten Sonntag spielte sowohl die 1. Herrenmannschaft, wie auch die 2. in Oberkirchen gegen die SG Oberkirchen/Grügelborn.

    Spielbeginn war für die 2. Herrenmannschaft um 13 Uhr 15. Man trennte sich von der 2. Mannschaft des Gastgebers mit 0-0.

    Um 15 Uhr trat dann unsere 1. Herrenmannschaft gegen die 1. der SG Oberkirchen/Grügelborn. Bereits nach 40 Minuten war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Nach Toren von Lars Bieringer (29 Min), Pascal Wagner (33 Min), Christian Maus (34 Min) und Julian Witscvh in der 40 Minuten stand es bereits 4-0 für uns. Carsten Löffler ließ dann noch zwei Minuten vor Schluss des Spieles in der 88 das 5-0 folgen.

  • 4 Punkte zum Auftakt

    In ihren ersten Heimspielen der neuen Saison in Oberlinxweiler holten die 3. und die 1. Herrenmannschaft der SG Linxweiler gegen die Teams des SV Baltersweiler nur 4 Punkte. Die 3. Mannschaft gewann ihr Debüt in der Kreisliga B St. Wendel gegen die 2. Mannschaft des SV Baltersweiler mit 2:0. Die 1. Herrenmannschaft der SG Linxweiler führte zur Pause nach 2 Toren von Julian Witsch (35./38.) bereits mit 2:0. In den Schlussminuten lies sich die Elf von Trainer Stephan Schock aber noch den Sieg nehmen. Baltersweiler kam durch Treffer in der 83. und 88. Spielminute noch zum 2:2 Ausgleich.

  • 7 Punkte aus 3. Spielen für unsere Herrenmannschaften

    Unsere 3. Mannschaft spielte am Sonntag in Niederlinxweiler gegen die 4. Mannschaft der SG Marpingen/Urexweiler. Am Ende stand ein verdientes 2-2. Die Torschützen für unsere Mannschaft waren Rene König und Sven Bach.

    Die 1. Mannschaft hatte einige Chancen und Pascal Wagner brachte sie mit einem direkt verwandelten Freistoss aus 25 m in der 34 Minute mit 1-0 in Führung. Norman Müller schoss dann in der 52 Minute das 2-0. Das Spiel war geprägt mit einigen Fouls, wobei der Schiedrichter es versuchte ohne gelbe Karten auszukommen. Die Frage dabei ist, ob er nicht zu lange damit gewartet hat, da es beide Mannschaften teilweise ausnutzten.

    Um 16 Uhr 45 stand dann das Lokalderby zwischen der SG Linxweiler II und dem SV Remmesweiler an. Beide Mannschaften hatten an Anfang die Chancen das Spiel schon vorzeitig zu entscheiden. Der Torhüter aus Remmesweiler konnte dabei einen gefährlichen Schuss gerade noch mit einer Reflexbewegung über das Tor abwehren. In der zweiten Halbzeit hatte dann unsere Mannschaft noch einige Chancen, die aber durch Aluminiumtreffer und guter Abwehrleistung des Remmesweiler Torhüter nicht verwertet werden konnten. In der 2. Minute der Nachspielzeit kam dann eine Flanke auf Christian Maus, anstatt den Versuch zu machen das Tor zu treffen, spielte er noch einmal in die Mitte auf den besser postierten Alexander Anthes und der schob zum viel umjubelten 1-0 Siegestreffer ein. Leider hat der saarländische Fussballbund wieder einen Schiedsrichter geschickt der von Minute zu Minute den Faden verlor. Bei einigen Fouls ließ er einfach weiterspielen, Abseits wurde manchmal nur gepfiffen, weil jemand laut "Abseits" rief. Erst in der Nachspielzeit griff er dann durch in dem er einen Spieler der Gäste vom Platz stellte.

    Durch die Niederlage von Scheuern steht unsere 1. Herrenmannschaft nun auf dem dritten Platz und ist gegenüber Dirmingen/Berschweilers Niederlage auf diese auch 3. Punkte näher gekommen.

  • 9-1 Tore und 6 Punkte

    Am heutigen Sonntag gewannen die 1. und 2. Herrenmannschaften der SG Linxweiler ihre Spiele.

    Trotz einer misserabelen 1. Halbzeit führte unsere 2. zur Halbzeit mit 3-1. Die SG St. Wendel II ging nach 6 Minuten mit 1-0 in Führung. Christian Töttel gelang dann vier Minuten später der Ausgleich. Es wurden sehr viele Fehler gemacht, vor allem stimmte die Abstimmung in der Abwehr in der 1. Halbzeit sehr wenig. Durch einen Doppelschlag erhöhte Sascha Kugge in der 39 und 41 Minute auf 3-1. Die zweite Halbzeit war dann etwas besser und durch Tore von Christian Schüller in der 64 zum 4-1 und Christian Gitzhofer in der 77 Min zum 5-1 gewann unsere 2. Mannschaft verdient auch in der Höhe mit 5-1.

     

    Die 1. Mannschaft brauchte etwas bevor sie ins Spiel kam und ging dann in der 26 Minute durch Julian Witsch mit 1-0 in Führung. Bis zur Halbzeit geschah dann nicht mehr sehr viel. Unser Neuzugang Kevin Wachter vollstreckte dann in der 59 Minute mit einem Fallrückzieher zum 2-0. Diesmal aber spielte unsere Mannschaft, im Gegensatz zu dem Spiel in Theley, weiter nach vorne und erzielte wiederum durch Julian Witsch in der 65 Minute das 3-0. Den Enstand von 4-0 vollstreckte dann der eingewechselte Jan Fehlhaber in der 84 Minute. Endlich wurde dann auch in diesem Spiel, die Leistung mit dem ersten Sieg verknüpft. Unsere 1. Mannschaft ist nach drei Spieltagen auf dem 7. Platz.

    Die 2. Mannschaft ist nachdem 1. Spieltag 2.

  • Abschluß mit Platz 7

    Im letzten Saisonspiel trat die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler beim Titelanwärter dem SV Bliesmengen-Bolchen an. Niederlinxweiler spielte defensiv und ersatzgeschwächt. Nicht die Torfrau Sabine Wugk fehlte, dafür stand die Torjägerin des FC N Carina Becker im Tor, auch die Stammspielerinnen Kathrin Mayer und Kristin Ahr musste krankheits- bzw. verletzungsbedingt passen. So überließ Niederlinxweiler der Heimelf das Spielgeschehen und beschränkte sich auf die Defensive und Konter. Gegen die ballsichere Heimelf hielt der FC N mit Laufbereitschaft und Einsatz dagegen, konnte aber letztlich eine Niederlage nicht verhindern.

  • Am letzten Wochenende gab es 6 von 6 möglichen Punkten.

    Am letzten Wochenende spielte unsere 3. und 1. Herrenmannschaft in Niederlinxweiler gegen den FC Niederkirchen. Dabei gewannen beide mit jeweils 4-0. Torschützen bei der dritten Mannschaft waren Lukas Schneider, Sven Schäfer und 2x Patrick Romeike. Anschließend spielte dann unsere 1. Mannschaft. Die 4 Tore schoß alle unsere Stürmer Julian Witsch, davon 2 Elfmeter. Unsere 1. Herrenmannschaft ist nun wieder Tabellendritter, da die SG Scheuern spielfrei hatte. Unsere 2. Herrenmannschaft war spielfrei.