FC 1910 Niederlinxweiler e. V.
Männerfußball, Frauenfußball, Jugendfußball
Mädchenfußball, AH-Fußball, Kultur (Fasching)
  • Unserer Frauenmannschaft spielt am Sonntag, dem 27. Januar beim Hallenturnier des SV Hofeld in der Liebenburghalle in Eisweiler mit. Turnierbeginn ist um 9:30 Uhr.

    Unser Frauenteam spielt um 10:30 Uhr gegen die Gastgeber des SV Hofeld, um 12:15 Uhr gegen die SG Bliesmengen/Bliesransbach und um 14:15 Uhr gegen den SV Göttelborn 2. Das Viertelfinale beginnt ab 15:45 Uhr, das Halbfinale 16:45 Uhr und das Finale ist für 17:40 Uhr angesetzt.

    Beim Turnier des SV Hofeld handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters.

  • Unser Frauenmannschaft nimmt am kommenden Samstag, dem 6. Januar am Hallenturnier der SG Morscholz/Steinberg teil. Dabei handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das Volksbank Hallenmasters. Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr in der Herbert-Klein-Halle in Wadern. Es nehmen 16 Frauenmannschaften am Turnier teil, die in 4 4er Gruppen spielen. 

    Unsere Frauenmannschaft spielt  um 11:12 Uhr gegen FC Beckingen, um 13:04 Uhr gegen FFC Dudweiler und um 14:42 Uhr gegen den TuS Issel. Sollte sich unsere Mannschaft für das Viertelfinale qualifizieren geht es ab 16:10 Uhr weiter. Das Finale ist für 18:00 Uhr vorgesehen. Der Spielplan zum pdfDownloadals PDF.

  • Bei den beiden Hallenturnieren der SG Linxweiler am vergangenen Wochenende waren bei den Herren der SV Göttelborn und bei den Frauen der SV Dirmingen erfolgreich. Bei beiden Turnieren handelte es sich um Qualifikationsturniere zum Volksbank Hallenmasters. Mit 29 Wertungspunkten war dabei das Frauenturnier relativ hoch dotiert.

  • Am Samstag, dem 16. Dezember 2017 lädt die SG Linxweiler zu seinem Hallenturnierin die Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel ein.

    Bei diesem Turnier handelt es sich um ein Qualifikationsturnier für das saarländische Volksbank Hallenmasters 2018.

    Es nehmen daran 12 Herren Mannschaften aus unterschiedlichen Spielklassen teil. In der Gruppenphase werden in 3 4er Gruppen zunächst die 6 Teams ermittelt, welche in der Zwischenrunde in 2 3er Gruppen die 4 Halbfinal-Teilnehmer ausspielen. Turnierbeginn ist 9:00 Uhr in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel.

  • Hallenfußballturnier für Frauenmannschaften in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel. Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters 2019 mit 12 Frauenmannschaften. Weitere Infos hier auf der Webseite. pdfDownloadSpielplan

  • Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters für Frauen

    Am Turnier in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel nehmen 10 Frauenmannschaften teil.

  • Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters

    Es nehmen 12 Herrenmannschaften am Turnier in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel teil.

  • Hallenfußballturnier für Herrenmannschaft der SG Linxweiler in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel. Qualifikationsturnier für das Volksbanken Hallenmasters 2019. Weitere Infos auf dieser Webseite. pdfDownload Spielplan

  • Qualifikationsturniere für das Volksbanken Hallenmasters 2019

    Die SG Linxweiler und die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler laden am 15.12.2018 und 16.12.2018 zu ihren 2. Hallenfußballturnieren für Herren- und Frauenmannschaften ein.

    Beide Turniere finden in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel statt und sind Qualifikationsturniere für das Volksbanken Hallenmasters 2019.

  • Zum dritten Male lädt die SG Linxweiler Fußballer und Fußballerinnen zu 2 Qualifikationsturnieren für das Volksbanken Hallenmasters ein.

    Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 und Sonntag dem 15. Dezember 2019 finden die beiden Hallenturniere für Männer und Frauen in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel statt.

    Das Herrenturnier beginnt am Samstag um 9:30 Uhr, die Frauen starten am Sonntag ab 9:45 Uhr.

  • Am Sonntag, dem 17. Dezember 2017 lädt die SG Linxweiler und die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler zum Teamsport Philipp Homburg Ladies Cupin die Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel ein.

    Beim diesem hoch klassisch besetzten Qualifikationsturnier zum saarländischen Volksbank Frauen Hallenmasters 2018 nehmen 12 Frauen Mannschaften von der Regionalliga bis zur Bezirksliga teil. Die 29 Wertungspunkte zum Volksbank Hallenmasters und das Preisgeld werden unter den vier besten Teams verteilt.

    In der Gruppenphase ermitteln die 12 Frauenmannschaften zunächst in 3 4er Gruppen die 6 Teams, welche dann in der Zwischenrunde in 2 3er Gruppen die 4 Halbfinal-Teilnehmer ausspielen. Turnierbeginn ist 9:45 Uhr in der Sporthalle am Sportzentrum in St. Wendel.

  • Beim 3. Ladies Cup der SG Linxweiler und der Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler konnte die Frauenmannschaft des SV Weiersbach ihren Titel aus dem Jahr 2018 verteidigen. Im einem spannenden Finale gewann sie nach regulärer Spielzeit gegen den Verbandsligisten FC Niederkirchen mit 4:3.

    Im Spiel um Platz 3 hatte der Verbandsligist SC Falscheid die besseren Nerven und gewann nach Siebenmeterschießen mit 8:7. Nach 15 Minuten stand es gegen den Landesligisten TuS Jägersfreude 4:4.

  • Unsere Frauenmannschaft belegte beim Turnier des SV Wahlen/Niederlosheim am 19. Januar 2020 den vierten Platz. In der Gruppenphase unterlag sie dem klassenhöheren und späteren Turnier Zweiten SC Falscheid mit 2:6. Gegen die SG Morscholz-Steinberg war sie dann mit 4:0 erfolgreich. Im letzten Gruppenspiel gegen die Gastgeber des SV Wahlen/Niederlosheim spielte unsere Frauenmannschaft 2:2 Unentschieden.

  • Beim Hallenturnier der SG Linxweiler und der Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler setzte sich der SV Weiersbach durch. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz wurden verdient Turniersieger des Qualifikationsturniers für das Volksbank Hallenmasters. Am Masters kann Weiersbach allerdings nicht teilnehmen, da nur Mannschaften aus dem Bereich des SFV Teilnahmeberechtigt sind. 

    In der Gruppe A spielten nur 3 Mannschaften, da der FC Riegelsberg (Regionalliga) kurz vor dem Turnierbeginn abgesagt hatte. So bestritt die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler ein Einlagespiel gegen den SV Weiersbach, das der SV knapp gewann. Der FC Niederkirchen (Verbandsliga) wurde nach 2 Siegen gegen den SV Ritterstraße (5:1) und dem SV Weiersbach (3:2) Gruppensieger. Der SV Weiersbach (Landesliga Nahe) besiegte den Bezirksligisten SV Ritterstraße klar mit 5:0 und zog ebenfalls in die Zwischenrunde ein.