• 1 gute Halbzeit reichte nicht

    Am gestrigen Sonntag, dem 28.8.2016 trat die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler ersatzgeschwächt in Steinberg-Deckenhardt an. Es fehlten 5 Stammspielerinnen, darunter die Torfrau Eva Bernhard und Spielertrainerin Carina Becker. So bot Carina Becker Maxi Johann im Tor auf und Sarah Thome rückte von der Defensive in die Offensive. Niederlinxweiler begann dennoch engagiert und mit Selbstvertrauen.

  • 1 Halbzeit ist zu wenig

    In den ersten 45 Minuten agierte unsere Frauenmannschaft gegen den SC Falscheid zu hektisch und unkonzentriert. Da der Gegner auch nicht viel besser war, lief das Spiel im wesentlichen zwischen den beiden Strafräumen ab. Falscheid nutzte die wenigen sich bietenden Möglichkeiten konsequenter aus und führte so zur Pause mit 2:0. Erst in den Schlussminuten der 1. Halbzeit kam der FC N zu 2 guten Torschüssen, die aber knapp am Tor vorbei gingen.

  • 1 Punkt in Bliesen

    Gegen den SV Bliesen spielte unsere Frauenmannschaft in der 1. Halbzeit zu hektisch und zerfahren. Die Mannschaft setzte die taktischen Anweisungen ihres Trainers Björn Hoffmann zunächst nicht richtig um. Stattdessen zeigten die Gastgeberinnen, dass sie die Begegnung unbedingt gewinnen wollten. In den ersten 20 Minuten drängte Bliesen immer wieder auf das Tor des FC N und kam so zu einigen guten Möglichkeiten.

  • 3 wichtige Punkte eingefahren

    Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause trat die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler beim FV Fischbach an. Von Beginn an liesen die Frauen des FC Niederlinxweiler den Ball geschickt in den eigenen Reihen laufen. Der FC N erarbeitete sich so die weitaus größeren Spielanteile. Niederlinxweiler drängte die Heimelf immer wieder in die eigene Spielhälfte. Fischbach machte vor dem eigenen Strafraum die Räume eng und spielte sehr defensiv.

  • Abschluß mit Platz 7

    Im letzten Saisonspiel trat die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler beim Titelanwärter dem SV Bliesmengen-Bolchen an. Niederlinxweiler spielte defensiv und ersatzgeschwächt. Nicht die Torfrau Sabine Wugk fehlte, dafür stand die Torjägerin des FC N Carina Becker im Tor, auch die Stammspielerinnen Kathrin Mayer und Kristin Ahr musste krankheits- bzw. verletzungsbedingt passen. So überließ Niederlinxweiler der Heimelf das Spielgeschehen und beschränkte sich auf die Defensive und Konter. Gegen die ballsichere Heimelf hielt der FC N mit Laufbereitschaft und Einsatz dagegen, konnte aber letztlich eine Niederlage nicht verhindern.

  • Änderung! Heimspiel Frauen gg Saarwellingen

    12. Spieltag Frauen Verbandsliga: Meisterschaftsspiel der Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler gegen die DJK Saarwellingen. 1. Rückrundenspieltag.

  • Änderung! Spiel Frauen in Saarwellingen

    1. Spieltag Frauen Verbandsliga: Meisterschaftsspiel der Frauenfußballmannschaft des FC Niederlinxweiler gegen die DJK Saarwellingen in Saarwellingen. Spielverlegung vom 21.08.2016.

  • Aufwand zahlte sich nicht aus

    Gegen den Tabellenzweiten der Frauen Verbandsliga den SV Dirmingen 2 ging die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler beim Kirmesspiel von Beginn an engagiert zur Sache. Niederlinxweiler störte den Spielaufbau der Gäste frühzeitig und lies ihnen nur wenig Raum. Dennoch ging Dirmingen in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Die Heimelf lies sich dadurch nicht beeindrucken und hielt weiter gut dagegen. Der Einsatz wurde in der 30. Minute belohnt, als Alexandra Spohn den Ball nach einer Ecke zum 1:1 Ausgleich im Netz unterbrachte.

  • Auswärtsniederlage

    Im Verbandsligaspiel bei der 2. Frauenmannschaft des FSV Jägersburg kam die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler nie richtig ins Spiel. Jägersburg machte von Beginn an Druck und störte den Spielaufbau des FC N frühzeitig.

  • Auswärtsspiel Frauen

    Meisterschaftsspiel in der Frauen Verbandsliga: FV Fischbach - FC Niederlinxweiler

  • Auswärtsspiel Frauen

    Meisterschaftsspiel in der Frauen Verbandsliga: SG Bostalsee - FC Niederlinxweiler. ACHTUNG - Spiel findet auf dem Hartplatz in Gonnesweiler statt.

  • Auswärtsspiel Frauen

    Meisterschaftsspiel in der Frauen Verbandsliga: FFC Dudweiler - FC Niederlinxweiler

  • Besser aber verloren

    Im Spiel beim FV Fischbach begann die 1. Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler engagiert und mit Drang nach vorne. Niederlinxweiler erarbeitete sich so die größeren Spielanteile. Im Spielaufbau waren die Frauen des FC N aber oft zu hektisch.

  • Chancenlos

    Gegen das Topteam der Verbandsliga den SV Bliesmengen-Bolchen konnte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler nicht viel ausrichten. In der 1. Halbzeit hielt die Heimelf noch ganz gut mit. Bliesmengen bestimmte die Partie und Niederlinxweiler versuchte die sich bietenden Räume durch Konter zu nutzen. Die perfekt eingespielte Gästeelf lies Ball und Gegner laufen und so dem FC Niederlinxweiler nie eine Chance. Die Heimelf hielt hielt bis zur Pause bestmöglich dagegen, lag hier aber bereits mit 0:4 zurück.

  • Debakel in Niederkirchen

    In den ersten 20 Minuten hielt unsere Frauenmannschaft beim FC Niederkirchen gut mit. Niederlinxweiler hatte in dieser Phase zweimal Glück als die Querlatte einen Treffer der Heimelf verhindert. Wir kamen zu einer guten Torchancen durch einen Schuß von Sarah Thome (21.). Niederkirchen bestimmte fortan die Partie und lies den Ball und den Gegner laufen. Niederlinxweiler bekam so immer weniger Zugriff zum Spielgeschehen.

  • Die erwartete Niederlage

    Beim Spiel gegen den Tabellenführer der Verbandsliga die DJK Saarwellingen gab es für unsere Frauenmannschaft die zu erwartende Niederlage. Die Gäste erzielten in der 1. Halbzeit 3 Tore durch "Sonntagsschüssen" und in der 2. Halbzeit  unter Mithilfe des FC N 3 weitere Treffer. Da es bei unserer Frauenmannschaft derzeit überhaupt nicht läuft, fallen eben auch Tore die normalerweise so nie fallen würden.

  • Die Luft ist raus

    Erneut ohne ihre etatmässige Torfrau Eva Bernhard und Defensivspielerin Svenja Buschauer trat unsere Frauenmannschaft zum Spiel gegen die SG Bostalsee. Die Heimelf agierte von Beginn zu nervös und ängstlich. Dieses führte immer wieder zu Fehlpässe, welche die SG abfing und zu Torchancen nutzte. Bereits zur Halbzeitpause war die Begegnung entschieden. Carina Becker erzielte in der 44. Spielminute wenigstens den Anschlußtreffer zum 1:5.

  • Eine Halbzeit reichte

    Im Heimspiel gegen den direkten Verfolger aus Falscheid tat sich die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler in der 1. Halbzeit schwer ins Spiel zu kommen. Gegen die etwas unstrukturierte Spielweise mit ständigen Positionswechseln gelang es der Heimelf nicht Ordnung in die Partie zu bringen. Stattdessen passten sich die Spielerinnen des FC N der Spielweise der Gäste an.

  • Erneut kein Erfolg

    Auch beim SC Falscheid konnte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler nicht ihre Negativserie beendet. Niederlinxweiler musste erneut umstellen, da die etatmässige Torfrau Eva Bernhard nicht spielen konnte. Für sie stellte sich Spielertrainerin Carina Becker zwischen die Torpfosten. Die Gastgeber nutzten bis zur 20 Spielminute 2 Stellungsfehler und erzielten, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position, 2 Treffer zur 2:0 Führung. In der 1. Halbzeit verlief die Partie auf Seiten des FC N sehr zerfahren.

  • Erneut nichts zählbares

    Unsere Frauenmannschaft zeigte im Heimspiel gegen den FFC Dudweiler eine engagierte und mit Einsatzwillen geführte Leistung. Dennoch reichte es trotz zweimaliger Führung nicht für einen Punkte. Nach einer Phase des Abtastens kam Niederlinxweiler gegen technisch starke Gäste besser ins Spiel.

  • Erneute deutliche Niederlage

    Auch beim Aufsteiger der DJK St. Ingbert konnte unsere Frauenmannschaft ihre Negativserie nicht beenden. Nach einer schwachen Partie bei der Niederlinxweiler nie richtig Zugriff auf das Spiel bekam unterlag der FC N mit 0:7.

    Verbandsliga: DJK St. Ingbert - FC Niederlinxweiler 7:0

    Es spielten: Eva Bernhard, Carlotta Hippchen, Alexandra Spohn, Sandra Fuchs, Elena Loch, Maxi Johann, Carina Becker, Nadine Molter, Kattrin Mayer, Sally Riefer, Sarah Eltges, Sabine Schiffke.

    Tore: 1:0 (3.), 2:0 (4.), 3:0 (44.), 4:0 (55.), 5:0 (60.), 6:0 (70.), 7:0 (84.).

  • Erneute keine Punkte für die Frauen

    Auch im dritten Saisonspiel konnte unsere Frauenmannschaft keine Punkte einfahren. Bereits in der 2. Spielminute kamen die Gastgeberinnen der SG Bostalsee zur ersten guten Torchance, die aber vergeben wurde. Niederlinxweiler musste weiter auf Spielertrainerin Carina Becker verzichten. Unsere Spielerinnen wirkten von Beginn an verunsichert und so übernahm die SG Bostalsee die Initative.

  • Frauen chancenlos

    Beim Meisterschaftsfavoriten der Verbandsliga spielte die 1. Frauenmannschaft engagiert und mit eher defensiver Ausrichtung. Die Mädels des FC N versuchte mitzuspielen und sich nicht nur hinten rein zu stellen. Der Spielaufbau der Gastgeberinnen wurden frühzeitig gestört. Bis zur 20 Minute gelang es dem FC das Spiel offen zu gestalten.

  • Frauen mit Niederlage in Niederkirchen

    Beim FC Niederkirchen versuchte die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler von Beginn an mitzuspielen und nicht nur zu verteidigen. Niederlinxweiler störte so früh den Spielaufbau der Gastgeberinnen. Diese agierte teilweise hektisch, insbesondere beim Torabschluss fehlte es an Genauigkeit. Niederlinxweiler machte es hier besser. In der 10. Spielminute schloss Carina Becker einen Angriff erfolgreich zur 1:0 Führung für Niederlinxweiler ab. Sie war es auch, die nach Vorlage von Sabine Schiffke nur 2 Minute später das 2:0 erzielte.

  • Frauen ohne Biss

    Unsere Frauenmannschaft erwischte im Verbandsligaspiel bei der 2. Mannschaft der DJK Saarwellingen am vergangenen Sonntag einen schlechten Tag. Saarwellingen übernahm von Beginn an die Spielkontrolle. Niederlinxweiler lies den Gastgeberinnen zuviel Platz und zeigten keinen "Biss" in den Aktionen. Das Spiel verlief nur in der Spielhälfte des FC N.

  • Frauen spielen in Dirmingen

    Unsere Frauenmannschaft spielt am Sonntag, dem 14.5. ab 16:45 Uhr bei der 2. Mannschaft des SV Dirmingen.

  • Frauen starten mit Heimspiel

    Unsere Frauenmannschaft startet am morgigen Sonntag, dem 12. März 2017 mit einem Heimspiel ins Jahr 2017. Spielgegner im Meisterschaftsspiel der Frauen Verbandsliga ist ab 16:45 Uhr die SG Steinberg-Deckenhardt.

  • Fußball spielen und Kirmes feiern

    Anlässlich der Kirmes am kommenden Wochenende bietet der FC Niederlinxweiler sowie die Mannschaften der SG Linxweiler nicht nur ein umfangreiches sportliches Programm, sondern auch das Clubhaus veränderte und verlängerte Öffnungszeiten an.

    Los geht es am Freitag, dem 6. November 2015ab 18:00 Uhr mit dem Heimspiel der C-Junioren der SG Linxweiler gegen Wolfersweiler 2. Im Anschluss an das Spiel freut sich die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler über Zuschauer bei ihrem Training. Das Clubhaus ist an diesem Tag von 17:30 Uhr bis 23 Uhr für Alle geöffnet.

    Am Samstag, dem 7. November 2015 spielen die D-Junioren um 14:15 Uhr gegen den SC Eiweiler. Das sportliche Programm beschließen um 17:00 Uhr die beiden AH-Mannschaften der SG Linxweiler und des TuS Fürth. Das Clubhaus des FC N ist am Samstag von 13:30 Uhr bis 24 Uhr wieder für alle offen. Die 1. Herrenmannschaft der SG Linxweiler spielt um 16:30 Uhr in Oberlinxweiler gegen die SG St. Wendel 1.

    Am Sonntag, dem 8. November 2015 geht es bereits frühzeitig um 10:00 Uhr mit dem Spiel der B-Junioren gegen Heusweiler weiter. Um 14:30 Uhr schließt sich dann die Kreisliga Partie der 2. Herrenmannschaft der SG Linxweiler gegen die 2. Mannschaft der SG St. Wendel an. Den sportlichen Abschluss macht die Frauenmannschaft des FC Niederlinxweiler mit ihrem Verbandsligaspiel um 16:15 Uhr gegen den FFC Dudweiler. Das Clubhaus ist am Sonntag durchgehend von 10 Uhr bis 24 Uhr für jeden geöffnet.

    Am Montag, dem 9. Novmeber 2015 lädt der FC Niederlinxweiler dann ab 10:00 Uhr zum traditionellen Frühschoppen ein. Die Clubhauswirtin bietet dabei ein köstliches Mittagessen an. Um 15 Uhr öffnet der Cocktailstand der Herrenmannschaft, sowie die Rostwurstbude. Ab 16:45 Uhr unterhält Udo Kugge die Besucher des Clubhauses mit Live-Musik. Am Montag ist das Clubhaus dann von 10 Uhr bis 24 Uhr für Alle offen.

    Am Sonntagabend bietet die Clubhauswirtin Evita Zimmer Pasta mit Bolognese oder Chili-con-Carne Suppe an. Zum Mittagessen am Montag gibt es auf telefonische Vorbestellung den Saarlandteller (1 kleiner gebackender Ring Lyoner mit Kartoffelsalat) oder einen vegetarischen Knödel-Auflauf. Die Essensbestellung richten Sie bitte telefonisch bis Freitag, 6.11. an Evita Zimmer, 0 68 51 / 8 19 18. Am Montagabend wird Pizza oder Camenbert mit Preiselbeeren angeboten.

  • Halbzeitbilanz 15/16 der Frauen

    Anders als erhofft verlief bisher die Saison 2015/2016 für die beiden Frauenfußballmannschaften des FC Niederlinxweiler. Zum Start der Vorbereitung im Juli 2015 standen noch mehr als 25 aktive Spielerinnen zur Verfügung. Zuviel für nur eine 11er Mannschaft, weshalb wieder eine 2. Frauenmannschaft in der 7er Bezirksklasse gemeldet wurde. Zu Saisionbeginn 2015/2016 kamen 4 B-Juniorinnen (Eva Bernhard, Carlotta Hippchen, Sally Riefer und Maxi Johann) und 2 Neuzugänge (Jacqueline Hell und Sybille Hell) zum Kader hinzu, die es alle zu integrieren galt. 2 Spielerinnen (Vivien Sigg und Kristin Ahr) verliessen den FC.

  • Heimspiel Frauen

    Meisterschaftsspiel in der Frauen Verbandsliga: FC Niederlinxweiler - FFG Homburg