Nach dem gut besuchten Festkommers am Mittwochabend bei dem der FC Niederlinxweiler die Sportplakette erhielt und auch die 1. Herrenmannschaft für die Meisterschaft geehrt wurde, startete am Donnerstag, dem 3.6. das sportliche Programm. Hier musste die AH des FC N gleich beim 1. Spiel improvisieren, da der Spielgegner des SV Bubach-Calmesweiler der SV Löstertal nicht erschienen war. So standen für die AH Spieler des FC Niederlinxweiler an diesem Tag gleich 2 Spiele auf dem Programm. Gegen Bubach-Calmesweiler schonte sich der FC N anscheinend noch und so endete die Partie 1:1.

Im folgenden Spiel zwischen der AH aus Gronig und der AH des FC Niederkirchen, hier half Niederlinxweiler mit Spielern aus, fielen dann beim 2:2 schon doppelt so viele Tore wie zuvor. Im letzten Spiel des Tages schenkten sich dann die AH-Teams des FC Niederlinxweiler und des SV Namborn nichts. Am Ende gewann Niederlinxweiler in einer torreichen Begegnung mit 7:5.  

Torreiche Begegnungen

 

Am Freitag wollte dann beim „sportlichen Duell“ keine der beiden Mannschaften als Verlierer von Platz gehen. So trennten sich der FC Union und der FC Liberale mit 4:4. Im internationalen Vergleich zwischen der 1. Mannschaft des FC Niederlinxweiler und dem polnischen Vertreter Gwiazda Chudow sahen die zahlreichen Zuschauer eine flotte Partie. Die junge polnische Mannschaft, die noch in der Meisterschaftsrunde steht, gewann verdient mit 5:3.

Tag der Mädchen

 

Beim Tag des Mädchenfußballs zeigten die E-Juniorinnen des FC Niederlinxweiler am Samstagmorgen erneut ihr ganzes Können. Auch beim eigenen Turnier wurde die Mannschaft Turniersieger blieb ohne Gegentore und gewann bis auf einen Partie, die Unentschieden endete alle Spiele. Die SG Lautenbach, die mit Spielerinnen des FC N verstärkt wurden, war das einzige Team das Niederlinxweiler beim 0:0 Punkte abnehmen konnte. Die SG Lautenbach belegte den 2. Platz. Im Saarlandpokalendspiel der D-Juniorinnen war das Team des SV Dirmingen für die D-Mädchen der DJK St. Ingbert eine Nummer zu groß. St. Ingbert hielt zwar 20 Minuten gut dagegen und konnte bis dahin auch ein Gegentor verhindern. Doch als Dirmingen das erste Tor gelang, war der Bann gebrochen und die Spielerinnen des SV gewannen am Ende deutlich mit 12:1.

Beim C-Mädchenturnier war die SG Blieskastel-Kirkel erfolgreich, da sie im Endspiel den SV Rohrbach nach Siebenmeterschießen besiegen konnte. Die beiden Teams des FC Niederlinxweiler belegten den 3. und 4. Platz. Bei den B-Mädchen wurde der SC Gresaubach Turniersieger, der gegen den SV St. Ingbert gewann. Die B-Juniorinnen des FC N belegten hier den vorletzten Platz. Das Spiel der Frauen fiel leider aus, da der FC Riegelsberg nicht erschienen war.

Gewitter bereitet frühzeitiges Ende

 

Der Sonntag, 6.6. war dann der Tag der Junioren. Beim F-Jugendturnier war der MTV Pirmasens erfolgreich. Die Mannschaft fegte alle Spielgegner förmlich vom Platz. Den 2. Platz belegte der FC Niederlinxweiler. Bei den E-Junioren gewann der SV Wustweiler vor dem FC St. Wendel 1 das Turnier. Das Turnier der D-Junioren musste wegen eines Gewitters und einem Wolkenbruch frühzeitig beendet werden, so dass es hier keinen Sieger gab.

Bilder FC N

  • Deutschland -
    Nigeria_2
  • Upload-Datum:
    Sonntag, 03. Juli 2011
  • C-Juniorinnen
    Entscheidungsspiel_1
    0
  • Upload-Datum:
    Dienstag, 01. Juni 2010
  • Beschreibung: Spielszenen
    C-Juniorinnen